Betulia

Debüt der kleinen Begonien-Schwester

Als Nachkomme einer der berühmtesten Zierpflanzen wurde der Betulia das Talent für farbintensive Blüten regelrecht in die Wiege gelegt. Die Schwester der Begonie besticht in Weiß, Rosa und Rot. Den Sommer verbringt die pflegeleichte Zimmerpflanze vorzugsweise an einem halbschattigen Plätzchen auf Balkon oder Terrasse.  

Das Farbwunder Betulia fühlt sich auch draußen wohl. - www.pflanzenfreude.de

Prominente Verwandschaft

Michel Bégon entdeckte die ersten Begonien 1690 auf der Insel Santo Domingo. Durch stetige Kultivierung der blühenden Schönheit als Zierpflanze entstand dann die Betulia. Pflanzenliebhaber schätzen das moderne Blütenwunder neben seiner Optik auch für seine unkomplizierte Art.

Drinnen & Draußen Star

Die Betulia ist ein abenteuerlustiger Typ: Das Schiefblattgewächs wechselt mehrmals im Jahr den Standort. Statt nur als Zimmerpflanze zu gedeihen, wechselt sie von Juni bis September liebend gerne in das sommerliche Wohnzimmer auf Balkon oder Terrasse.