Blauregen

Romantische, überwältigende Blütenpracht

Diese prachtvollen Giebelkletterer und Pergolaeroberer schenken Jahr für Jahr einen Überfluss an sich überall ausbreitenden Blütenranken. 

Blauregen Wisteria Pflanzenfreude.de

Der Blauregen (botanisch Wisteria) ist mit seiner exotischen Ausstrahlung eine der am schnellsten wachsenden Schlingpflanzen, die innerhalb eines Jahres eine Einzäunung oder eine Pergola bedecken kann. Die Ranken können bis zu 10 Meter hoch klettern und auch 10 Meter in die Breite wachsen. Alle Arten bilden lange, sich windende Zweige voller lilafarbener bis blauer, weißer oder rosafarbener Schmetterlingsblüten. Die Blütentrauben können gut 50 Zentimeter herabhängen. Das dunkelgrüne Laub kommt meist erst zum Vorschein, wenn die Pflanze schon blüht. Der Blauregen kann sich nicht gut selbst an eine Mauer oder einem Bretterzaun festhalten und muss darum an stabilem Material entlang geleitet werden. Die Pflanzen sind richtige Kraftprotze, die durch dünne Brettchen einfach hindurchwachsen. Die Pflanze kann gut 50 Jahre lang überleben und immer wieder blühen.  

Links- und rechtsdrehend

Blauregen gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler und wächst in den Vereinigten Staaten, in Japan, Korea und China. Merkwürdig ist, dass die zwei bekanntesten Arten sich in unterschiedliche Richtungen winden. Wisteria sinensis, die ursprünglich aus China stammt, ist linkswindend. Wisteria floribunda, deren Artbezeichnung „reichblühend” bedeutet, ist rechtswindend. Diese stammt ursprünglich aus Japan. Der Chinesische Blauregen blüht bereits im Mai, wenn sich kaum Laub an der Pflanze befindet – es handelt sich um einen sogenannten Nacktblüher. Der japanische Blauregen blüht etwas später im Jahr. Für beide gilt, dass die Blüte am Standort der Pflanze einmal in Gang kommen muss und dann jedes Jahr reicher blüht. 

Wissenswertes

  • Der größte Blauregen der Welt wurde 1894 gepflanzt und wächst in  Sierra Madre, Kalifornien. Die Pflanze ist 4000 m² groß und wiegt 250 Tonnen. 

  • Der älteste Blauregen steht in Japan und ist mehr als 1200 Jahre alt. Da die Pflanze seit so langer Zeit weiterwächst, ist sie ein Symbol für Unsterblichkeit und Unendlichkeit. 

  • Blauregen ist giftig, es heißt also aufpassen, wenn Kinder und Haustiere in der Nähe sind.