Bogenhanf

Unempfindlicher Luftbefeuchter

Der Bogenhanf, welcher Ihnen vielleicht auch als Sansevierie bekannt ist, erobert derzeit als Evergreen die Wohnräume zurück. Mit seiner Pflegeleichtigkeit und den luftreinigenden Fähigkeiten ist er eine moderne Bereicherung für Ihr Zuhause.

Den Bogenhanf gibt es in den verschiedensten Variationen - Pflanzenfreude.de

Bogenhanf (Sansevieria)

Ein kleiner Pflanzentest, sehen Sie:

  • Robuste, spitze Blätter, die gerade aus dem Boden nach oben zeigen? Ja/Nein
  • Grün-graue Färbung, Streifen, Punkte und gelbe Ränder? Ja/Nein
  • Spürbar frische, feuchte Luft in der Umgebung der Pflanze? Diese ist sogar gesund ist für Haut, Augen und Hals. Ja/Nein

Haben Sie jedes Mal mit „Ja“ geantwortet? Dann haben Sie es mit einem echten Bogenhanf zu tun! Diese Zimmerpflanze scheint wirklich alles zu haben – kein Wunder, dass sie in den letzten Jahren ein wahres Comeback erlebt.

Von der äthiopischen Wüsten- zur kultivierten Zimmerpflanze

Vor vielen Jahren hielt sich der Bogenhanf vorrangig in der äthiopischen Wüste auf. Darum ist die heutzutage kultivierte Zimmerpflanze sehr robust und kräftig. Selbst trockene Hitze kann dem Bogenhanf nichts anhaben, die Sansevierie zieht es sogar vor, die Luft mit Feuchtigkeit zu versorgen. Viel gewässert werden muss also nicht – das perfekte Geschenk für alle, die Pflanzen lieben, aber beim Gießen gerne mal etwas zurückhaltender sind.