Die "Mauerblümchen" Blaukissen und Steinbrech

Als „Mauerblümchen“ verstehen wir eigentlich eine introvertierte Person, die ungern im Zentrum der Aufmerksamkeit steht. Das trifft allerdings ganz und gar nicht auf unsere pflanzlichen Mauerblümchen zu, denn die beiden Polsterstauden Blaukissen und Steinbrech rücken nur zu gern in den Mittelpunkt. Durch ihre kompakte und hängende Wuchsform eignen sich die zwei Frühblüher perfekt zur Bepflanzung von Mauern und entlang von Wegen. 

Die wunderschöne Aubrieta - Pflanzenfreude.de

Aubrieta

Die Aubrieta verdankt ihren Namen dem französischen Maler Claude Aubriet (1665 – 1742), der für seine wunderschöne botanische Kunst bekannt war. Sie wird in unseren Breiten auch als „Blaukissen“ bezeichnet. Doch obwohl sie meist in strahlendem Blau blüht, reicht die Farbpalette von zartem Weiß und Rosa bis hin zu vollem Rot und edlem Lila. Ihre Blütezeit beginnt im März und hält bis in den Mai an. Sie wächst ungefähr 10 Zentimeter in die Höhe und liebt einen voll sonnigen Standort. 

Das schöne Blaukissen - Pflanzenfreude.de

Saxifraga

Die Saxifraga zeichnet sich durch ihre wunderschönen weißen, roten, rosafarbenen oder violetten Blüten aus, die üblicherweise vom frühen Frühling bis weit in den Sommer in Erscheinung treten. Der botanische Name Saxifraga wird von den Lateinischen Worten „Saxum“ und „frangere“ zusammengesetzt, was übersetzt „Steinbrecher“ bedeutet und sich auf ihre Fähigkeit bezieht, zwischen Steinen zu wachsen. Für gewöhnlich blüht die Staude vom frühen Frühling bis in den Sommer hinein, dennoch sollten sie beim Kauf nachfragen - nicht dass Sie eine Sorte erwischen, die nur im Sommer blüht.

Die Saxifraga in zarten Weiß-Rosa - Pflanzenfreude.de

Absolut pflegeleicht

Unsere beiden Bodendecker gehören zu den frühblühenden Pflanzen, welche mehrjährig blühen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Pflanzen an nahezu jedem Platz glücklich sind. Der März ist der perfekte Monat, um sie einzupflanzen und selbst das könnte nicht einfacher sein: graben Sie ein Loch, setzen Sie die Pflanzen rein und drücken Sie die Erde fest. Dann noch bewässern und genießen.