DIY: Kleiderhaken aus dem Garten

Machen Sie die schönsten Haken mit Ästen aus dem Garten

Sie passen überall, sind praktisch und einfach nett anzuschauen: Diese Kleiderständer aus Ästen direkt aus Ihrem Garten. Oder Sie organisieren sich ein paar Äste aus dem Wald beim nächsten ausgedehnten Spaziergang. Dieser DIY-Tipp hilft Ihnen beim Selbermachen.

DIY: Kleiderständer aus dem Garten Pflanzenfreude.de

Was benötigen Sie?

  • ein stabiler, nicht zu dünner Ast

  • eine Säge

  • einen Bohrer

  • Schraubenzieher

  • Schrauben und Dübeln

  • eine kahle, langweilige Wand

Schritt 1

Sägen Sie die Seitenäste auf etwa drei Zentimeter vor dem Hauptast ab. Sägen Sie dann den Teil des Hauptastes, dort wo sich diese Verzweigungen befinden, auf die gewünschte Länge. Die Länge des Teilstücks bestimmt die Höhe des Kleiderhakens.




Schritt 2

Sägen Sie dann dieses Stück der Länge nach mitten durch, so dass möglichst zwei gleich starke Hälften entstehen. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2, wenn Sie mehrere Kleiderhaken anfertigen wollen.



Schritt 3

Bohren Sie an den Enden oben und unten Löcher in den Hauptast.


Schritt 4

Bohren Sie im gleichen Abstand Löcher in die kahle, triste Wand und stecken Sie die Dübel hinein. Jetzt können Sie Ihren natürlichen Garderobenständer direkt an die Wand schrauben. Fertig!