DIY: Moos-Eier für den Ostertisch

Ein Märchen neben dem Wasserglas

Charles Eames wusste es bereits: „Die Details sind keine Details. Sie machen das Design aus." So auch an Ihrer Ostertafel. Der Tisch füllt sich mit Leckereien, mit Etageren voller wunderschöner Blüten und Pflanzen und mit einem hausgemachten Ostercocktail. Aber lassen Sie Platz für noch ein weiteres Teil, das den Unterschied zwischen einem gedeckten Tisch und einer Festtafel ausmacht. Wie? Kreieren Sie hübsche Moos-Eier mit einer einzelnen Blüte oder Pflanze. Einfach märchenhaft neben Ihrem Wasserglas. 

DIY: Moos-Eier für den Ostertisch Pflanzenfreude.de

Das benötigen Sie:

  • Hartgekochte Eier (oder Styropor in Eiform)
  • Moos
  • Schöne Blumen und Pflanzen, bei uns sind es Schachbrettblume und Farn
  • Heißklebepistole
  • Golddraht
  • Schere
DIY: moseieren voor de paastafel Mooiwatplantendoen.nl
DIY: moseieren voor de paastafel Mooiwatplantendoen.nl

So wird’s gemacht

Reißen Sie kleine Stückchen Moos ab. Geben Sie den Heißkleber auf das Ei und legen Sie das Moos darüber, bis das Ei ganz bedeckt ist. Sorgen Sie dafür, dass das Moos nicht zu feucht ist, da es sonst nicht klebt.

Kleine Lücken füllen Sie ganz einfach mit etwas Heißkleber und Moos. Wenn Ihnen das Moos zu struppig ist, schneiden Sie es mit der Schere ein bisschen in Form.

Wählen Sie die schönsten Blüten oder Pflanzenblätter aus und befestigen Sie diese mit Golddraht. Aus dem Golddraht können Sie auch einen kleinen Ständer für Ihr märchenhaftes Osterei wickeln, es kommt nämlich auf die Details an!

DIY: moseieren voor de paastafel Mooiwatplantendoen.nl