DIY: Pflanzgefäß aus Zement mit Kupferelementen

Ein neues Zuhause für Fleischfressende Pflanzen und Sukkulenten

Mit den richtigen Materialien und einer guten Anleitung können Sie Zuhause schöne neue Pflanzkästen herstellen. Wir haben diese modernen Gefäße – aus Zement und mit kupferfarbenen Details – für unsere Fleischfressenden Pflanzen und Sukkulenten erstellt.

Zementtöpfe selbst machen - Pflanzenfreude.de

Material:

  • Fleischfressende Pflanzen und Echeverie

  • Glatter Zement, beispielsweise 1 Kilo beamix Zement aus dem Baumarkt

  • Wasser

  • Eine großes Gussform, z.B. einen Eimer

  • Eine kleine Negativform in der Größe des Pflanzentopfes. Achten Sie darauf, dass diese aus dünnem Kunststoff oder Karton ist, damit sie sich einfach entfernen lässt.

  • Vaseline

  • Isolierband

  • Kupferfarbe

  • Pinsel

So wird’s gemacht

Rühren Sie den Zement an, wie auf der Packung beschrieben. Die Innenseite des Eimers mit Vaseline oder einer anderen fetthaltigen Substanz einfetten. Den Zement bis auf die gewünschte Höhe in den Eimer gießen. Achtung: Denken Sie daran, wie tief der Topf sein muss, damit die Pflanze, die sie hineinstellen möchten, hineinpasst. Stellen Sie nun die kleine Form an die Stelle im Eimer, an der die Pflanze später stehen soll. Drücken Sie die Form tief genug, aber nicht bis auf den Boden des Eimers, damit die untere Zementschicht erhalten bleibt. Beschweren Sie die kleine Form so, dass sie an ihrem Platz bleibt und lassen Sie alles trocknen. 

Ein wenig Geduld...

Wenn der Zement einmal getrocknet ist, können Sie den Topf vorsichtig aus dem Eimer rutschen lassen. Die kleine Form entfernen Sie, in dem Sie das Gefäß falten oder herausziehen. Bohren Sie einige Abflusslöcher in den Boden der Zementform, damit später überschüssiges Gießwasser ablaufen kann.

Kleben Sie den Topf rundherum mit Isolierband ab, damit Sie beim Bemalen gerade Kanten bekommen. Mit Isolierband erzielen Sie das beste Ergebnis, weil es dehnbar ist. Bemalen Sie nun den unteren Rand mit einem Pinsel in Kupfer oder in Ihrer Lieblingsfarbe. Entfernen Sie das Klebeband erst, wenn die Farbe trocken ist. Jetzt können Sie Ihre Lieblingspflanze hineinstellen und dem Topf einen schönen Platz in Ihrem Zuhause geben.