Farn

Herrliche Blätter sorgen für gesunde Luft

Diese unkomplizierten Pflanzen haben wunderschöne Blätter, reinigen die Luft und sorgen für eine gesunde Luftfeuchtigkeit.
 

Hängende und stehende Farne

Farne

Es gibt verschiedene Farnarten und jede Art hat eine eigene Form der Blätter, einen individuellen Charakter oder unterscheidet sich in Farbe und Volumen. So gibt es zum Beispiel den Schwertfarn, dessen schneckenförmig eingerolltes Blatt sich streckt. Voll entfaltet präsentiert die Pflanze stolz ihre leuchtend grünen, üppigen, tief eingeschnittenen Farnwedel. Wenn Sie Farne aufhängen oder auf ein Podest stellen haben die Blätter Platz genug, sich zu voller Schönheit zu entwickeln.
 

Zimmerfarne sorgen für gesunde Luft

Farne können Sie ohne Übertreibung als grüne Erfolgsgeschichte der Natur bezeichnen. Da die Pflanzen ursprünglich aus (sub)tropischen Gebieten wie Südostasien und Südamerika stammen, bevorzugen sie eine hohe Luftfeuchtigkeit. Und das ist gut für Sie, denn die Pflanze gibt darum viel Feuchtigkeit an die Luft ab. Durch das verbesserte Raumklima haben Sie weniger Probleme mit trockenen Augen, Kopfschmerzen und trockener Haut. Und als sei das noch nicht genug, reinigen Zimmerfarne auch noch die Luft. Farne im Haus sind also richtig gut für Ihre Gesundheit.