Fly Away: Kunst mit Pflanzen

Der Künstler Rashid Johnson integriert Pflanzen in seine Werke

In der New Yorker Galerie „Hauser & Wirth“ eröffnete im September die Ausstellung „Fly Away“ des Künstlers Rashid Johnson.

Fly Away: Kunst mit Pflanzen - Pflanzenfreude.deCopyright: Rashid Johnson, Photo: Martin Parsekain

Kunst, in die man eintaucht

Zentrales Werk der Ausstellung ist die über drei Meter hohe und acht Meter lange Skulptur „Antoine’s Organ“. Sie besteht aus einem dreidimensionalen Gerüst quadratischer Elemente aus Stahlstreben, die von ihrer Struktur entfernt an ein beliebtes Regal eines skandinavischen Möbelherstellers erinnern.

Installation view, ‘Rashid Johnson. Smile’, Hauser & Wirth London, 2015

Ausgefüllt sind diese Elemente mit unterschiedlichen Objekten, Büchern und Videoinstallationen, zentraler Eye-Catcher sind jedoch die über 250 Zimmerpflanzen, die der Installation Leben einhauchen. Neben den Gerüchen nach Gewächshaus und Erde und dem Spiel der Blätter wird dank der integrierten Pflanzleuchten auch eine besondere Lichtstimmung erzeugt. Außerdem wurde als weitere Besonderheit ein Piano in das Werk integriert, auf dem der Jazzmusiker Antoine Baldwin dem Werk auch eine akustische Seele einhaucht. So wird ein vielschichtiges Erlebnis erzeugt, das alle Sinne anspricht und ein Eintauchen in die Installation erlaubt.

Shooting-Star mit einem Faible für Pflanzen

Viele Werke Rashid Johnsons beschäftigen sich mit seinen afroamerikanischen Wurzeln, besonders seine Arbeiten aus schwarzer Seife, Sheabutter und Wachs machten ihn zu einem Shooting-Star der internationalen Kunstszene. Doch auch die Integration von Pflanzen zieht sich wie ein roter Faden durch sein Werk. Verwandte Arbeiten, wie die Open-Air-Installation „Blocks“ oder die großformatige Skulptur „Fatherhood” aus dem Jahr 2014, spielen ebenso mit Würfeln aus Stahlstreben und einer unterschiedlich gearteten Installation von Pflanzen, jedoch mit einem anderen Fokus.

Doch auch in anderem Kontext findet der durch die international tätige Galerie „Hauser & Wirth“ vertretene Künstler immer wieder Gefallen am Spiel mit Pflanzen, sei es als Element in einer Wandskulptur oder als frei hängende Zimmerpflanzen. Wir finden: eine tolle Kombination, die der Kunst Leben einhaucht! Sollten Sie gerade in New York sein: Die Ausstellung läuft noch bis zum 22. Oktober.

Copyright for all Images by Rashid Johnson, Courtesy the artist and Hauser & Wirth

Installation view, ‘Rashid Johnson. Smile’, Hauser & Wirth London, 2015 Copyright: Rashid Johnson, Photo: Alex Delfanne