Hyazinthe

Eine Zwiebelpflanze mit Geschichte

Die Hyazinthe als Zimmerpflanze des Monats Dezember vereint alle Qualitäten einer Zwiebelpflanze mit unzähligen, duftenden Blüten, die in vielen Farben blühen und einer interessanten Geschichte. 

Die Hyazinthe ist Zimmerpflanze des Monats Dezember – Pflanzenfreude.de

Hyazinthe

Mit ihren gezwirbelten Blüten und ihrem intensiven Duft ist die Hyazinthe ein Fest für die Sinne. Ihre in zahlreichen Farben auftretenden Blüten bilden in Weiß, Blau, Gelb, Rosa, Orange, Rot und Violett einen farbenfrohen Kontrast zu den grünen Blättern und der robusten Zwiebel. Eine Komposition, die die Hyazinthe ab Januar nicht nur im Haus, sondern auch auf dem Balkon und der Terrasse in den Mittelpunkt stellt.

Die Sage um Apollo und Hyakinthos

Ursprünglich stammt die Hyazinthe aus der nahezu unberührten Region zwischen der Türkei und dem Libanon, wo sie unter dem lateinischen Namen „Hyacinthus“ bekannt ist. Dieser Name für die beeindruckende Zwiebelpflanze stammt ab vom griechischen Namen des Prinzen „Hyakinthos“, in den sich der griechische Sonnengott Apollo verliebte. Während eines Wurf-Wettbewerbs wurde Hyakinthos durch einen fehlgeleiteten Diskus von Apollo getötet und der Sage nach wuchs daraufhin eine Hyazinthe aus seinem Blut. Mit der Hyazinthe holen Sie sich also nicht nur einen betörenden Duft, sondern auch eine dramatische Geschichte ins Haus.