Die Hyazinthe

Blütenlöckchen in lebhaften Frühlingsfarben

Wenn man den reichen Duft der Hyazinthe riechen kann, dann ist es endlich soweit: Es ist wirklich Frühling. Kaufen Sie die vorkultivierten Zwiebeln und der Erfolg im Garten und auf der Terrasse ist garantiert. 

Hyazinthe  Pflanzenfreude.de

Hyazinthen im Topf bieten endlos viele Möglichkeiten, um zum Frühlingsbeginn schnell Farbe in den Frühlingsgarten zu bringen. Die Pflanze ist durch die Gärtnerei bereits darauf vorbereitet, in ihrem Garten zu strahlen, es ist nur noch die Frage, ob Sie sie im Beet auspflanzen, in eine Schale oder einen Kasten setzen wollen. Bevor man sich’s versieht, färbt sie Ihre Aussicht in den Garten dann weiß, blau, gelb, rosa, orange, rot oder violett, begleitet von grünen, langen schmalen Blättern. Es gibt einfach blühende und gefüllte Hyazinthen und es gibt Multiflora-Sorten, bei denen mehrere Stiele aus einer Zwiebel wachsen. Die Hyazinthe wird durchschnittlich 25 cm hoch und blüht im März und April.

Hyacint Mooiwatplantendoen

Orientalische Wurzeln  

Die Hyazinthe ist eine Zwiebelpflanze aus der Familie der Spargelgewächse und stammt ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeerraum, von der mittleren Türkei bis in den Libanon. Die Pflanze ist schon sehr lange bekannt und wird bereits in 4000 Jahre alten Schriften erwähnt. Im 16. Jahrhundert gelangte sie durch die sich entwickelnden Handelsbeziehungen nach Europa.

Inzwischen gibt es mehr als 2000 Sorten. Der größte Unterschied zur wildwachsenden Hyazinthe ist, dass die Kultursorten bis zu 60 Einzelblüten mehr pro Stiel aufweisen. Die Hyazinthe ist gut kälteverträglich und es schadet ihr auch nicht, wenn einmal Nachtfröste auftreten.  


Wissenswertes Hyazinthe 

  • Die sich weit öffnenden, glockenförmigen Einzelblüten der traubigen Hyazinthenblüte werden auch als „Nägel” bezeichnet.
  • Der botanische Name Hyacinthus ist die lateinische Herleitung des griechischen Namens des Prinzen „Hyakinthos“, in den sich der griechische Sonnengott Apollo verliebte. Bei einem Unfall während eines Wurf-Wettbewerbs wurde Hyakinthos durch den Diskus von Apollo tödlich getroffen. Aus dem Blut des Prinzen erwuchs daraufhin eine Hyazinthe.
  • In der Blumensprache des Viktorianischen Zeitalters stand die Hyazinthe für Sport oder Spiel. Blaue Hyazinthen haben eine eigene Bedeutung: Sie stehen für Aufrichtigkeit.  
  • In einem Hängepflanzenarrangement lässt sich die Hyazinthe besonders originell verarbeiten. Zunächst wächst sie aufrecht, doch wenn sie durch ihre schweren Blüten kopflastig wird, beugt sie sich dekorativ über den Topfrand.