Interior-Trends mit Zimmerpflanzen

Pflanzeninspirationen für Zuhause

Ohne Zimmerpflanzen, ohne uns – das steht fest. Wir geben Ihnen Inspirationen, um die grünen Mitbewohner nach den neuesten Trends in Szene zu setzen.

„Unexpected Wild”

Farbenprächtige Begonien, die in einer Holzpalette stilvoll arrangiert werden, geben dem Raum einen natürlichen und unberührten Look im Trend von „Unexpected Wild“. Die Palette kann dabei natürlich jede Größe haben, sodass sie gut in das vorgesehene Zimmer passt. Die einzelnen Pflanzen werden mit ihren Gefäßen in die aufgestellten Reihen gesteckt, denn so kann man die Begonien leicht gießen. Efeu lässt sich hier zusätzlich wirkungsvoll integrieren. 

Begonien kommen in einer Euro-Palette ausgezeichnet zur Geltung
Begonien kommen in einer Euro-Palette ausgezeichnet zur Geltung

 „Happy Life“

Fröhliche Pflanzen in farbigen Gefäßen, zum Beispiel Edelgeranie oder Hibiskus, kommen besonders eindrucksvoll zur Geltung, wenn sie an einer Wand dicht aneinander gereiht aufgestellt sind. Direkt auf dem Boden oder auch erhöht auf einem Wandregal schaffen sie eine ausgelassene Atmosphäre im „Happy Life“-Trend. Alternativ können drei blühende Pflanzen in einer knalligen Tarte-Form arrangiert werden, so kann spielerisch variiert werden.

Der "Happy Life"-Stil zieht zu Hause ein
Der "Happy Life"-Stil zieht zu Hause ein

„Eco Deluxe“

Fleischfressende Pflanzen haben einen ungewöhnlichen und exotischen Look. Als Zimmerpflanze sind sie noch nicht gängig, glänzen aber mit ihrer außergewöhnlichen Optik und luxuriösen Erscheinung im „Eco Deluxe“-Design. In Kombination mit schwarzen, matten Accessoires wirken die Karnivoren besonders edel, zum Beispiel auf einer gedeckten Tafel.