Sonnenblume

Sonne für die Terrasse

Die Sonnenblume stammt ursprünglich aus Nordamerika, fühlt sich aber auch in unseren Breiten sehr wohl. Hierzulande bepflanzen wir ganze Felder mit der Sonnenblumen, um uns von Ihr zu ernähren. Aber natürlich genießne wir auch ihre fröhlich gelben Gesichter als Zierde. Mit einem dekorativen Korb voller Sonnenblumen auf der Terrasse oder dem Balkon, zaubern Sie jedem ein Lächeln ins Gesicht. Hängen Sie diesen Pflanzenkorb einfach an einen Haken oder einen verwitterten Garderobenständer. In schönen rustikalen Töpfen oder auf einem Holzbrett, nebeneinander aufgestellt, sehen sie auch herrlich aus. Wenn sich die Samen schließlich zeigen, ist das Vogelbuffet eröffnet aber auch uns schmecken Sonnenblumenkerne sehr gut, zum Beispiel in einem frischen Salat aus dem eigenen Garten. 

Sonnenblum Pflanzenfreude.de

Sonnenblumen nach Maß

Säen Sie Sonnenblumen ab April, oder siedeln Sie Pflanzen aus dem Topf ab Mai in die Erde um. Wählen Sie die richtige Sorte aus für Ihren Garten. Wenn Sie viel Platz haben, entscheiden Sie sich für Helianthus "Giganteus" oder die mittelgroße "Sunbeam", die auch sehr schön in einem Strauß aussieht. Haben Sie einen kleinen Garten oder einen Balkon, dann sind kleinere Sonnenblumen, wie "Baby Face" oder "Teddy Bear", die maximal 90 cm hoch werden, gut geeignet. Sind die Sonnenblumen verwelkt, schneiden Sie die am Fuß ab.

Besondere Farben

Sonnenblumen gibt es außer in leuchtendem Gelb auch in helleren Gelbtönen wie zum Beispiel Helianthus "Lemon Queen". Und haben Sie schon einmal tiefrote oder rostbraune Sonnenblumen gesehen? Zum Beispiel die Sorten Helianthus "Autumn Beauty", "Herfstschoonheid", "Avondzon" oder "Prado Red" blühen in diesen Farben. 

Pflege

Sonnenblumen sind sehr leicht zu pflegen, brauchen aber ausreichend Wasser, vor allem wenn sie in Töpfen stehen. Sind die Blätter auf einmal schlapp? Keine Sorge, kräftig gießen und sie erholen sich schnell wieder.

Wissenswertes: In Frankreich haben die Sonnenblumen den bildhaften Namen „Tournesol“. Übersetzt bedeutet dies „sich zur Sonne drehen”. Denn diese außergewöhnliche Sonnenanbeterin richtet ihre Blüte im Laufe des Tages immer nach der Sonne aus.