Vriesea

Ein Latin Lover voller Leidenschaft

Die Vriesea bringt Südamerika in Ihr Zuhause: Salsa, Samba und Formen, die so ungewöhnlich sind, dass sie fast künstlich wirken.

Vriesea – Pflanzenfreude.de

Farbe und Wuchs

Die Vriesea ist eine Zimmerpflanze, die beweist, dass auch die Natur ab und zu einen verrückten Tag hat: Sie überrascht mit grell leuchtenden Farben von Rot über Orange, Gelb, Grün, Rosa und Violett bis hin zu Weiß und den bizarren Formen ihrer langen Spitzen und breiten Federn, die der zentralen Blattrosette entwachsen. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um die Blüten, die bei der Vrisea eher klein und unscheinbar sind, sondern um auffällig gefärbte Hochblätter, die Brakteen. Wie alle Bromelien können auch Vrieseen ohne Boden überleben, denn sie nehmen Nahrung und Feuchtigkeit über die Blätter auf. Damit eigenen sie sich beispielsweise auch hervorragend für Terrarien.

Herkunft

Die Vriesea ist einer der Stars der tropischen Regenwälder Südamerikas, in denen über 150 verschiedene Arten zu finden sind. Die Pflanze wächst zumeist in großer Höhe auf Bäumen, da sie dort mehr Sonnenlicht einfangen kann. Vrieseen sind nach ihrem Entdecker, einem niederländischen Botaniker benannt. Neben seiner Lehrtätigkeit an den Universitäten in Amsterdam und Leiden war Professor Hugo de Vries auch an der Gründung der Niederländischen Botanischen Gesellschaft im Jahre 1845 beteiligt.

Symbolik

In der Natur bezieht die Vriesea alle lebensnotwendigen Stoffe aus Regenwasser, Laub und Vogelkot. Wasser und Nährstoffe werden in der Rosette aufgefangen, die als Reservoir dient und auch gerne von unterschiedlichen Tieren für eine kleine Erfrischung genutzt wird. Neben Vögeln, Affen und Insekten hat die Pflanze besonders für bestimmte Pfeilgiftfrösche eine wichtige Bedeutung, denn diese legen ihren Laich vorzugsweise im Wasser der Vriesea ab. Aus diesem Grund ist die Vriesea in Brasilien auch unter dem Namen „Sala de parto“ (in etwa „Kreißsaal“) bekannt und ist ein beliebtes Geschenk, wenn eine Geburt, ein neues Zuhause oder ein Neuanfang gefeiert wird.