Auf Pflanzen-Entdeckungstour

Kinder begeistern mit bunten Gartenblühern

Eine Expedition durch das hauseigene Grün ist die ideale Beschäftigung für Kinder. Beim Streifzug können Gartenblüher wie das Zauberglöckchen, die Verbena oder das Gänseblümchen genauestens unter die Lupe genommen werden. Die pflegeleichten Kübelpflanzen sind die richtigen Kandidaten, um Ihre Kinder spielerisch für Pflanzen zu begeistern.

Das Zauberglöckchen punktet bei Groß und Klein mit seinen vielzähligen Blüten - www.pflanzenfreude.de
Das Zauberglöckchen punktet mit seinen vielzähligen Blüten.

Strahlende Blüten und ein Schmetterlingsfang

Die duftende Verbena ist das erste Entdeckerziel der bunten Gartenreise. Mit ihren bunten Blütendolden in Rosa, Violett, Blau und Orange strahlt sie den ganzen Sommer lang. Der zweite Stopp: Das Zauberglöckchen, welches seinem Namen alle Ehre macht und mit seinen zarten Blüten Klein und Groß verzaubert. Seine Blütenpracht lockt sogar Schmetterlinge an – da haben Kinder gleich noch mehr zu beobachten. 

Kindlicher Blütenschmuck 

Das Gänseblümchen punktet bei Kindern. www.pflanzenfreude.de

Auf einer Entdeckertour durch den Garten darf das klassische Gänseblümchen nicht fehlen. Zum einen ist es als geflochtener Blumenkranz ein süßer Kopfschmuck, zum anderen können Kinder einzelne Blütenblätter abzupfen und so spielerisch den Aufbau der Gänseblümchenblüte erlernen.

Kinderleichte Pflege

Verbena, Zauberglöckchen und Gänseblümchen sind einfach zu handhaben und als erstes Pflanzenprojekt bestens für Kinder geeignet. 

  • Als Standort für die drei Gartenbewohnerinnen sollte ein sonniges Plätzchen gewählt werden.

  • Bei der Bewässerung empfiehlt sich eine wöchentliche Routine.

  • An besonders heißen Tagen sind Wasserduschen mit einer Sprühflasche dem Blütenwachstum förderlich.

Generell gilt: Sofern eigene Blumenkästen für die Kinder bereitgestellt werden, sollten die verschiedenen Pflanzen möglichst die gleichen Pflegeansprüche haben.