Die beste Muttertags-Mutterpflanze

Ein wirklich großes Familiengeschenk

Zu einer Mutter, die ein richtiger Familienmensch ist, gehört natürlich eine Familienpflanze. Denn auch bei den Pflanzen spricht man von Familien. So haben die kräftigen Pflanzen, die zur Familie der Araceae gehören, alle als typischen Blütenstand einen so genannten Aronstab. Es ist nicht immer auf den ersten Blick zu sehen, ob man es mit einem Familienmitglied zu tun hat, aber wenn man weiß, worauf man achten muss, erkennt man so ein Aronstabgewächs sofort.  

Muttertags-Mutterpflanze Pflanzenfreude.de

Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Alle Mitglieder dieser Familie haben einen ährenförmigen Blütenkolben und ein farbiges Hochblatt. Mit diesem Hochblatt lockt die Pflanze Insekten an. Sie unterscheiden sich jedoch alle in der Form, der Größe, im Pflanzenwuchs und in den Farben. Es gibt Kletterpflanzen, buschige Blattpflanzen, Uferpflanzen und Knollengewächse. Im beeindruckenden Familienstammbaum findet man tausende Gattungen und Arten. Außerdem kommen immer weitere Farben hinzu. 


Ein erfrischender Regenguss

Die Vorfahren dieser Familie stammen ursprünglich aus dem tropischen Regenwald. Darum lieben auch ihre Nachkommen einen warmen, hellen Standort ohne direktes Sonnenlicht. Regelmäßiges Besprühen finden diese Pflanzen einfach herrlich. Sie stehen perfekt, wenn sie – wie durch die Baumriesen im Urwald – vor greller Sonne geschützt sind und ab und zu einen erfrischenden Regenguss abbekommen. 

Blätter mit Löchern, Elefantenohren und ein Titan

Die Monstera (Fensterblatt) ist vor allem wegen ihrer großen, grünen Blätter mit den auffälligen Löchern darin bekannt. Die jungen Blätter sind noch geschlossen und recht klein, doch wenn die Pflanze älter wird, können die Blätter einen Duchmesser von einem Meter erreichen. Die Pflanze bildet auch lange Luftwurzeln, die als Stütze dienen und um Wasser und Nährstoffe aufzunehmen. Eine schöne Verbindung zu den eigenen familiären Wurzeln ist so natürlich schnell hergestellt.

Wenn du ein wenig Dschungelfeeling in dein Elternhaus bringen möchtest, solltest du dich für Caladium, eine Pflanze, die auch Elefantenohr genannt wird, entscheiden. Mit ihren weichen, zarten Blättern, die tatsächlich die Form eines Elefantenohres haben, ist sie eine echte Erscheinung. Sie ist eine zierliche Knollenpflanze mit einer Vorliebe für Frühjahr und Sommer.

Ein anderes besonderes Exemplar ist der Amorphophallus (Titanwurz), seinen Namen verdankt er seinen riesigen Ausmaßen und der phallischen Form seines Blütenkolbens. In freier Natur wird die Pflanze von Fliegen bestäubt, die durch die Farbe und den penetranten Geruch angezogen werden. Die Blüte ist wirklich imposant und stinkt ganz schrecklich. Diese übermännliche Pflanze wird deshalb nicht als Zimmerpflanze angeboten und ist als Muttertagsgeschenk sowieso eher weniger geeignet.

Mutters Schönste

Mit welchem Aronstab machst du deiner Mutter nun eine Freude? Du hast die Qual der Wahl unter den Nichten und Neffen der Urwaldpflanzen, von denen einige auch draußen stehen können. So sorgen sie für Sommer- und Winterfreude. Zantedeschia, Patio-Anthurie oder Zamioculcas sind hier die echte Empfehlungen. Einen schönen Muttertag!