DIY: Botanische Platzdeko für den Ostertisch

Tipps für eine grüne Ostertafel
Geschätzte Lesezeit: 1 minute

Nicht nur diese niedlichen DIY-Ostervasen sehen auf dem Ostertisch besonders hübsch aus – auch diese Platzdeko lädt sofort ein, das Osterfrühstück zu genießen! Mit einer einfachen Blume und/oder einem Zweig kreiert man in kürzester Zeit das ultimative Ostergefühl und sorgt dafür, dass der Tisch so richtig österlich und frühlingshaft aussieht.

DIY: Botanische Platzdeko für den Ostertisch Pflanzenfreude.de
Jetzt anmelden und jeden Monat die schönsten Pflanzen-Ideen erhalten!

Das wird benötigt

  • Eier
  • Eierpiekser oder Nadel
  • Zweige von Lieblingspflanzen und -blumen. Die meisten Pflanzen sind für diese Deko geeignet, solange sie nicht zu groß sind. Wir haben Allium (Zierlauch) und Tulpen verwendet.
  • Optional: Schöne Stoffservietten und Schleifen

So wird's gemacht

SCHRITT 1

Mit einer Nadel oder einem Eierpiekser ein kleines Loch in die Ober- und Unterseite jedes Eis stechen. Mit der Spitze eines scharfen Messers das Loch in der Eierschale vergrößern. Eier auslaufen lassen und in einer Schüssel sammeln (später in der Pfanne braten oder zum Beispiel für ein Omelett oder eine Quiche verwenden).

SCHRITT 2

Eierschalen mit warmem Wasser ausspülen und trocknen lassen.

SCHRITT 3

Lieblingspflanzen und/oder -blumen durch die Eierschale stecken und zusätzlich mit einer Schleife dekorieren, wenn gewünscht.

MEHR GRÜNE OSTERDEKO

Wir haben eine kleine Sammlung toller Osterideen zusammengestellt, damit ihr eine Urban Jungle Ostertafel kreieren könnt. Zeigt uns eure Versionen auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #pflanzenfreude.