DIY: die Neujahrspflanze

Eine grüne Erinnerung an Vorsätze und Wünsche

Die erste Januarwoche ist in vollem Gange, die Weihnachtsdekoration sollte bald verschwunden sein – und mit der Entsorgung des Weihnachtsbaumes können wir all die schlechten Gewohnheiten oder Glaubenssätze eigentlich gleich mit rauswerfen. Besonders 2021 brauchen wir Platz für Hoffnung, Wünsche, neue Möglichkeiten und vielleicht auch ein paar gute Vorsätze. Damit all die positiven Gedanken im neuen Jahr nicht gleich wieder vergessen werden, haben wir uns einen kleinen Trick überlegt: die Neujahrspflanze als grünen Reminder!

Pflanzen Sie Ihre guten Vorsätze ein Pflanzenfreude.de

So geht's!

Es spielt keine Rolle, welche Pflanze wir verwenden. Aber sie sollte schon eine entsprechende Größe haben. Ob mit Symbolik oder einfach nur schön, ob blühend oder grün – Hauptsache, sie gefällt uns so gut, dass wir sie gerne und oft anschauen. Nun geht es ans Eingemachte: Wir schreiben all unsere Wünsche, neuen Glaubenssätze und gute Absichten für 2021 auf Papier oder Karten – ganz Fleißige drucken sie zusammen mit inspirierenden Bildern aus. Dann werden diese mit einem Band oder einer Schnur an der Pflanze befestigt. Die Neujahrspflanze ist fertig!

Eine Pflanze für dich und dich und dich...

Bleibt es bei der eigenen Neujahrspflanze? Diese Idee ist auch ein wunderschönes Geschenke für Freunde und Familie – gerade jetzt können wir alle besonders viel positive Energie und Hoffnung gebrauchen! Dafür verschenken wir eine Pflanze voll positiver Gedanken. Oder voll positiver Veränderungen! Gibt es Dinge, die in der Familie besser laufen könnten? Dann ist es Zeit für eine Familienpflanze, die an all diese Dinge erinnert, an die wir uns wirklich halten wollen. Wenn nötig, kommt ein leeres Sparschwein daneben, das mit Münzen gefüllt wird, wenn es mal nicht so funktioniert. Wetten, dass alle noch lange damit beschäftigt sind, das Richtige zu tun? Viel Erfolg!

 

Pflanzen Sie Ihre guten Vorsätze ein
Pflanzen Sie Ihre guten Vorsätze ein