Gestaltungstrend Re-assemble

Farbenfroher Stilmix im modernen Wohnraum

Die Gesellschaft löst sich von starren Rollenbildern und Konventionen. Wie die moderne Lebenseinstellung mit ihren vielschichtigen Patchwork-Strukturen im Interieur umgesetzt werden kann, zeigt der aktuelle Gestaltungstrend Re-assemble. 

 

Bei diesem Stiltrend steht die Kombination von Alt und Neu im Mittelpunkt. Ein makelloses Ganzes ist dabei nicht entscheidend. Vielmehr werden Design-Ensembles aus bereits vorhandenen, manchmal gegensätzlichen Elementen aufgebaut. Produkte, Formen, Farben und Materialien werden kontraststark und kreativ zu einem fröhlichen, neuen Gesamtbild kombiniert – das Lebensumfeld wird zur dreidimensionalen Collage.

Re-assemble steht für Lebensfreude, Kreativität und Persönlichkeit. Durch Upcycling bekommen Produkte eine neue Bedeutung. Auch Gebrauchsgegenstände und Verpackungsmaterialien können mit einer Portion Mut und Kreativität als Design-Objekt eingesetzt werden. Eine breit gefächerte Farbpalette steht symbolhaft für die Diversität und Vielfältigkeit der heutigen Lebenswelt.

Nach Lust und Laune kombinieren

Mit Re-Assemble werden Wohnbereich und Garten farbenfroh: Leuchtende Akzente wie Gelb und Orange sind genauso gern gesehen wie Pastellfarben und gedeckte Töne. Regeln für Muster werden über Bord geworfen. Mix and Match ist gefragt! Der Keller wird ausgeräumt, alte Gefäße und Möbel neu interpretiert und kombiniert.

Seine Wandelbarkeit macht den Kroton zum Repräsentanten des Re-assemble Trends. Die immergrüne Charakterpflanze wechselt im Lauf der Zeit ihre Blattfarbe. So kommt sie immer wieder neu zur Geltung. An der Seite des Krotons: Bunt blühende Pflanzen wie Hortensie und Becherprimel oder auch Kakteen. Sie sprießen in alten Regalen die raffiniert zum Pflanzenbeet gestaltet werden. Ebenso können Plastiktaschen, und Körbe als Pflanztopf umgedacht werden. 

Was im Innenraum klappt, wird gerne auch nach draußen getragen. Alltagsgegenstände werden auf Balkon und im Garten ebenso zu Pflanzgefäßen umgewandelt wie beim Interieur-Styling. Der Garten spielt dabei seine Vorteile aus: Hier gibt es Platz für große Ideen. So kann aus alten, bemalten Autoreifen ein originelles Zuhause für robuste Pflanzenlieblinge werden. Alte Abflussrohre können mit etwas Geschick und neuem Anstrich zur Heimat für Christrose, Anthurie oder Primeln werden. Der Fantasie und Kreativität sind mit Re-Assemble keine Grenzen gesetzt. Gleich einmal ausprobieren!

Mehr dazu:

Wirf hier auch einen Blick auf die Gestaltungstrends Romance 3.0 und Punk Rebooted.