Schenke deinen Pflanzen einen frischen Frühlingsstart

Jetzt ist dein grünen Daumen gefragt

Vielleicht hast du zu Hause schon mit dem großen Frühjahrsputz begonnen, um den Frühling einzuläuten. Du hast für dich ein schönes Peeling gekauft, um dich selbst zu verwöhnen und hast deine Fußnägel mit zarten Sonnenstrahlen bemalt, natürlich mit den richtigen Peeptoes schon im Hinterkopf. Und dann? Dann gönnst du doch auch deinen Pflanzen eine Frühlingsverwandlung, oder?

Schenke deinen Pflanzen einen frischen Frühlingsstart  Pflanzenfreude.deCopyright: Marij Hessel

Okay, ein Peeling bei deiner Pflanze durchzuführen, ist vielleicht keine gute Idee – nur um das klarzustellen. Aber der Frühling ist der perfekte Zeitpunkt, deinen grünen Freunden besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Und da gibt es viele Möglichkeiten.

Blätter reinigen

Jetzt, da die Frühlingssonne das Haus in goldenem Licht badet, legt sie gnadenlos ihre Strahlen tief in eine offene Wunde: Dein Haus entpuppt sich als völlig verstaubt! Besonders die Blätter deiner Lieblingspflanzen scheinen von einer staubigen oder sogar fettigen Schicht bedeckt zu sein. Tu deinen Pflanzen etwas Gutes und reinige die Blätter mit einer Pflanzenspritze, lauwarmem Wasser und einem sauberen, weichen Tuch. Pflanzen-Nerd-Alarm: Wenn du dich besonders verausgaben möchtest, verwende für die kleinen Blätter einen Pinsel zum Abstauben.

Eine neue Frisur für deine Pflanze

Bei der Reinigung sind sie dir bestimmt aufgefallen: die braunen Blätter. Du kannst abgestorbene Blätter und verwelkte Blüten einfach entfernen, natürlich vorsichtig, ohne die Pflanze zu beschädigen. Jetzt ist auch genau der Moment, in der du dich als Friseur ausleben kannst, schneide alle toten braunen Spitzen von der Pflanze ab. So bleibt sie gesund und richtig attraktiv - cooler Schnitt!

Gute, neue Erde

Von März bis April ist außerdem der richtige Zeitpunkt, um deine Pflanzen umzutopfen, damit die neue Erde ihnen einen Wachstumsschub verleiht. Nimm die Pflanzen vorsichtig aus dem Topf und entferne so viel Erde wie möglich von den Wurzeln. Den Topf mit etwas neuer Erde füllen, die Pflanze vorsichtig hineinsetzen und rundum auffüllen. Pflanze gut andrücken, gießen und fertig. Wenn der Wurzelballen sehr groß geworden ist, solltest du deiner Pflanze einen größeren Topf gönnen, in dem sich die Wurzeln in nächster Zeit schön ausbreiten können. Eine guter Grund mal wieder neue Blumentöpfe zu shoppen. Das nennt man wohl eine echte Win-Win-Situation.

Wie sieht’s aus?

Hat alles geklappt? Dann teile dein grünes Frühlingsglück auf Instagram mit dem Hashtag #pflanzenfreude.