A B C D E F G H I J K L M N O P R S T Ü V W Y Z
Eine Vintage-Schüssel voller Alpenveilchen. - www.pflanzenfreude.de

Alpenveilchen

Ab dem Spätsommer sorgt das Alpenveilchen für herzerwärmende Stimmung auf Balkon und Terrasse. Mit Blüten in Weiß, Rosa, Pink, Lila und Rot ist der einstige Liebling des europäischen Adels ein echtes Glanzstück für den Außenbereich.

Aster

Leuchtende Sterne vom Spätsommer bis weit in den Herbst
Azalea Pflanzenfreude.de

Azalee

Farbenfrohe Zen-Ausstrahlung für den Garten
Bambus Pflanzenfreude.de

Bambus

Zeitlose Eleganz und Schönheit im Garten
Die Begonie ist ein Gartenblüher par excellence - www.pflanzenfreude.de

Begonie

Ob Weiß, Gelb, Rot, Rosa oder in Pastellfarben, ob gefüllt oder ungefüllt, die Begonie macht in jeder Farbe und Form eine Top-Figur. Von der ursprünglich aus Südamerika stammenden Pflanze existieren mittlerweile etwa 1.000 Arten und Hybriden in jeder möglichen Kombination.
Begonia pflanzenfreude.de

Begonie

Ein farbenfroher, tropischer Blüher

Besenheide

Schöne, symmetrische Blüten, kräftiges Grün und eine leicht spröde Ausstrahlung: Nichts verleiht dem Spätsommer so viel Farbe und Struktur wie die Besenheide.
Das Farbwunder Betulia fühlt sich auch draußen wohl. - www.pflanzenfreude.de

Betulia

Die Schwester der Begonie, die Betulia, besticht in Weiß, Rosa und Rot. Den Sommer verbringt die pflegeleichte Zimmerpflanze vorzugsweise an einem halbschattigen Plätzchen auf Balkon oder Terrasse.
Entspannung auf Balkon und Terrasse mit der Blauen Fächerblume - www.pflanzenfreude.de

Blaue Fächerblume

Die anmutige blaue Fächerblume fand erst Ende des 20. Jahrhunderts den Weg in unsere Gärten, doch seither schlängelt sie sich immer weiter auf der Beliebtheitsskala hinauf. Die krautige Pflanze ist in Australien und Tasmanien beheimatet, ihr wissenschaftlicher Name lautet „Scaevola“ und leitet sich vom griechischen Wort „scaevus“ für „linkshändig“ ab. Ebenso wie ihr bekannter Beiname „Fächerblume“ weist der Begriff „Scaevola“ auf ihre besondere Blütenform hin, die an eine geöffnete Hand oder einen Fächer erinnert.
Blauschwingel Pflanzenfreude.de

Blauschwingel

Dieses Ziergras ist wirklich ein Schmuckstück für Ihren Garten
 Die wilde Bleiwurz erobert Gärtnerherzen - www.pflanzenfreude.de

Bleiwurz

Die Bleiwurz ist mit ihren grünen, lanzettförmigen Blättern und den in zartem Blau gefärbten Blüten ein Schmuckstück für Balkon und Terrasse. Der wissenschaftliche Name dieses Gartenblühers lautet Plumbago, der deutsche Name „Bleiwurz“, beide Namen erhielt der Gartenblüher durch das lateinische Wort für Blei „plumbum“ und seiner angeblichen Heilkraft bei einer Bleivergiftung. Diese Art Vergiftung kam im 17. und 18. Jahrhundert besonders häufig vor, jedoch erwies sich auch der Saft des Plumbago später als wirkungslos. Ursprünglich stammt die Bleiwurz aus Südafrika, ist aber mittlerweile überall auf der Welt als Zierpflanze beheimatet.
Calla Pflanzenfreude.de

Calla

Klassische Schönheit mit moderner Ausstrahlung
Canna Pflanzenfreude.de

Canna

Die Tropen hinterm Gartenzaun
Chili Pflanzenfreude.de

Chili

Ein scharfer Typ in Ihrem Garten