Weihnachtsbaum raus, Zimmerbaum rein

Unser guter Vorsatz: Mehr Grün zuhause

Bei den meisten ist es nun soweit: Die Weihnachtsstimmung ist verklungen, und wir verabschieden den Weihnachtsbaum aus unserem Zuhause. So entsteht gleichzeitig Platz für einen neuen grünen Mitbewohner: Zimmerbäume sind die perfekte Alternative, um im großen Stil Atmosphäre und Natur in die vier Wände zu bringen.

Weihnachtsbaum raus, Zimmerbaum rein Pflanzenfreude.de

Reiche Auswahl an Zimmerbäumen

Das Beste an Zimmerbäumen ist, dass sie im Handumdrehen eine Menge Grün in das Zuhause bringen und die Auswahl bezaubernd groß ist. Da ist beispielsweise Polyscias, ein buschähnlicher Zimmerbaum, der durch seinen aufrechten Wuchs große Begeisterung verspricht, oder der Drachenbaum, der tropisches Flair in das Zuhause zaubert. Die fabelhafte, einem Sonnenschirm ähnelnde Krone der Glückskastanie lädt zum gemütlichen Beisammensitzen ein. Der Elefantenfuß zeichnet sich durch seinen attraktiven, dem Fuß des Dickhäuters in seiner Breite ähnelnden Stamm und das wilde Blattwerk aus, das für den besonderen Effekt im Raum sorgt. Natürlich gibt es noch unzählige andere Varianten von Zimmerbäumen, mit denen sich das neue Jahr mit einem grünen Knall beginnen lässt.

Das Spiel mit Raum und Kontur

Zimmerbäume bieten im Interieur mehr Möglichkeiten, als es zunächst den Anschein macht. Sie können aufgehängt oder als Beine in einen selbstgebauten Pflanzen-Tisch integriert werden. Falls das noch nicht die passende Idee ist, so können sie auch auf einem Stuhl oder einem Tisch in Szene gesetzt werden. Das ist ein wenig origineller, als sie einfach auf dem Boden zu platzieren, verändert die Sicht und eröffnet neuen Stauraum unter den Bäumen. 

'O Kamerboom, o Kamerboom…'

Unterschiedlichste Formen und Blattwerke

Falls eher der kompakte Stil präferiert wird, so können einige Zimmerbäume in einer großen Schüssel oder einem Topf zusammen angeordnet werden, um einen beachtlichen grünen Tisch-Garten zu kreieren. Das ergibt einen zentralen botanischen Fokus im Raum, der durch die verschiedenen Beschaffenheiten der Zimmerbäume dennoch abwechslungsreich aussieht. Und wenn die kleinen Lichterketten am Abend trotzdem noch schmerzlich fehlen, so können sie auch in den neuen grünen Platzfüllern arrangiert werden