4 Vintage-Pflanzen zum Tag der Großeltern

Die Golden Oldies der Pflanzen

Ihre Großeltern und die meisten anderen älteren Menschen sind in diesem Thema wirklich hip!
Denn Vintage-Pflanzen sind wieder "In" und bereichern unsere Schaufenster. Während sie heute als schicke Retro-Wohn-Accessouires genutzt werden, stehen sie bei Oma und Opa bereits seit eh und je auf den Fensterbrettern oder auf einem Pflanzentisch. 

Am Sonntag, den 8. Oktober, ist Tag der Großeltern: eine perfekte Gelegenheit, eine schönes Exemplar für Sie und Ihre (Groß-) Eltern zu organisieren. Immerhin, #twinningiswinning!

Dies sind nur einige der beliebten "Golden Oldies":

Die Sanseveria 

Die Wüstenpflanze Sansevieria, besser bekannt als weibliche Zunge, ist nicht nur schön anzuschauen, sondern auch eine fleißige Arbeiterin. Sie und Ihre Großeltern können ihre Schönheit bewundern, während die Sansevieria alles daran setzt, um die Feuchtigkeit in Ihrem Haus zu fördern. Dies schützt unter anderem Ihre Haut, Augen und Atemwege vor dem Austrocknen, gerade in der Winterzeit. Zudem verwandelt sie giftige Stoffe in Sauerstoff. Und anschließend ist sie wieder stark und leicht. 

Bogenhanfpracht - Pflanzenfreude.de

Die französische Pelargonie

Sie hat auch noch einen anderen eleganten Namen: Pelargonium grandiflorum. Eine großartige Dame, wenn man sich die Pracht ihrer Blüten und bunten Farben ansieht. Vielleicht stehen Pelargonien nicht im Fokus bei der Pflanzenwahl Ihrer (Groß-) Eltern, dennoch sind sie häufig umringt von Pelargonien in ihrem Zuhause!

Monstera

Verwandlen Sie Ihr Haus in einen Regenwald mit der Monstera. Sie ist sehr flexibel, weil die Pflanze gern in einem dunklen und ruhigen Platz steht und zudem recht anpassungsfähig ist. Ob drinnen oder von Mai bis September auch gerne draußen, solange sie nicht permanent direkter Sonne ausgesetzt ist. Geben Sie dieser lieblichen Pflanze regelmäßiges Wasser und sie entpuppt sich als treuer Freund.

Monstera Pflanzenfreude.de

Kaktus

Der Kaktus hat eine lange Vorgeschichte. Mit der Wahl eines Kaktus holen Sie sich oder Ihren Großeltern also ein Stück Geschichte ins Haus. Und nicht nur: auch ein Hauch von Wüste. Die Pflanze ist alt, hart und überraschend, dank ihren markanten Formen und Blüten. Also nicht nur die Harten kommen in den Garten, sondern auch gerne ins Haus von Großmutter und Großvater. Und: sie sind ein treuer Begleiter durch das Alter.

Euphorbia Ferocactus Mooiwatplantendoen.nl