Einblatt

Luftreinigende Pflanze mit einzigartiger Körpersprache

Ein Meer aus dunkelgrünen Blätter über dem leuchtend weiße Blütensegeln schweben und dazu auch noch toll für das Raumklima: das Einblatt wird dich begeistern.

Einblatt - Pflanzenfreude.de

Farbe und Wuchs

Die lanzettförmigen Blätter des stilvollen Einblatts bilden einen Dschungel aus weichem, dunklem Laub, der durch weiße Blätter aufgelockert wird. Diese werden häufig für die Blüte gehalten. Tatsächlich handelt es sich jedoch nur um ein auffälliges Hochblatt. Die eigentlichen Blüten sind winzig und sitzen auf dem Kolben in der Mitte des Hochblattes. Das Einblatt ist ein Meister der Körpersprache: Wenn der Boden zu trocken ist, lässt es seine Blätter theatralisch hängen. Kurz nach der Wassergabe werden sich ihre Blätter jedoch schon wieder aufrichten. Als Gegenleistung für eine gute Versorgung reinigt das Einblatt außerdem die Luft, wie eine Studie der NASA ergab.

Herkunft

Das Einblatt hört auf den botanischen Namen Spathiphyllum und zählt zur Familie der Aronstabgewächse (Arum). Es stammt aus den tropischen Regenwäldern Kolumbiens und Venezuelas und wurde um 1870 in Europa eingeführt. Es gibt über 50 verschiedene Sorten, allen gemeinsam ist das meist weiße Hochblatt, auch leichte Grünnuancen kommen vor. Der Name Spathiphyllum stammt aus dem Griechischen und bezieht sich auf die löffelartige Form des Hochblatts: „Spat“ steht für Löffel, „Phyl“ bedeutet Blatt.

Symbolik

Das Einblatt gilt als Friedensbote, denn es symbolisiert die weiße Fahne, die international für den Waffenstillstand steht.