Clematis

Dieser üppige Gartenblüher legt die Messlatte hoch

Immergrüne Winterdeko und üppig blühender Freudenspender während der frostfreien Monate: Die Clematis ist eine unkomplizierte Pflanze, die Sie im Handumdrehen um den Finger wickelt und ihr grünes Herz erobert. 

Clematis – Pflanzenfreude.de

Im Sommer spendiert Ihnen die Clematis einen üppigen Blütenvorhang, im Winter bieten die Arten, die ihr Laub nicht verlieren, zumindest etwas Grün im sonst kahlen Garten. Die beliebte Kletterpflanze wächst im Garten und auf dem Balkon und ist in kaum zu bändigen. Die holzigen Blattranken suchen sich selbst ihren Halt und winden sich an der nächstbesten Steighilfe schnell nach oben. Daher sind sie ideal zur Begrünung von Bögen, Pergolas und anderen Kletterhilfen geeignet. Auch die Blüten sind atemberaubend. Am verbreitetsten sind Arten mit eher kleinen, zarten Blüten in hellrosa, es gibt jedoch auch große Exemplare mit Blüten von bis zu 24 cm Durchmesser. Auch bei den Blütenfarben gibt es reichlich Auswahl, das Spektrum reicht von Zartrosa über Rosa, Lila und Violett bis hin zu Blau und Purpur. Die Blüten erstrahlen in entzückender Schlichtheit, wobei vier Blütenblätter um ein gelbes Herz arrangiert sind, außerdem gibt es Farbvarianten mit Fransen im Zentrum der Blüte.

Blüten von April bis Oktober

Die Clematis ist eine eher krautige Kletterpflanze aus der Familie der Hahnenfußgewächse und wächst sowohl auf der Nord- als auch auf der Südhalbkugel in Gebieten mit gemäßigtem Klima. Vermutlich wuchsen die ersten wilden Arten in China. Von dort erreichten sie im 17. Jahrhundert Japan, um ein Jahrhundert später den Westen zu erobern. Es gibt hunderte Arten, von denen die blaue Clematis jackmanii bereits seit 1862 ein fester Bestandteil europäischer Gärten ist. Sie ist eine der Urpflanzen, aus der viele neue Sorten gezüchtet wurden. Setzt man früh- und spätblühende Pflanzen nebeneinander, kann man sich vom zeitigen Frühjahr bis in den Herbst an den Blüten erfreuen. Jungpflanzen sind recht empfindlich, die etwas älteren Pflanzen sind dagegen verhältnismäßig robuist.

Wissenswertes

● Der botanische Name Clematis ist abgeleitet vom griechischen Wort „Clématis”, was rankende oder kletternde Pflanze bedeutet.

● Clematis befindet sich auch in den bekannten Bachblüten-Notfalltropfen, die gegen akute Stress-Situationen helfen sollen.

● Die Pflanze ist ein Symbol für Ehrgeiz und Selbstbewusstsein und steht für ein Streben nach Höherem.

Clematis Mooiwatplantendoen.nl
Clematis Mooiwatplantendoen.nl