Die richtige Zimmerpflanze für das Schlafzimmer

Entspannt und gesund schlafen

Das Schlafzimmer ist ein Rückzugsort, an dem wir zur Ruhe kommen wollen. Deshalb spielt das richtige Klima eine wichtige Rolle, um entspannt zu schlafen. Mit den richtigen Zimmerpflanzen schaffst du es, das Raumklima zu verbessern und die Schadstoffe aus der Luft zu reinigen. Wir stellen dir verschiedene Pflanzen dafür vor.

Die richtige Zimmerpflanze für das Schlafzimmer - pflanzenfreude.de

Frische-Kick im Schlafzimmer

Mit dem Bogenhanf zieht eine pflegeleichte, afrikanische Schönheit ins Schlafzimmer ein. Er ist die Trockenheit aus Wüstengegenden gewöhnt und dank seiner großen Blätter gelingt es diesem grünen Helfen im Handumdrehen Schadstoffe aus der Luft zu filtern. Außerdem setzt die Pflanze alles daran die Luftfeuchtigkeit zu regulieren, damit deine Haut, Augen und Atemwege vor allem im Schlaf in den wohltuenden Genuss dieser Pflanze kommen. 

Grüne Power für süße Träume

Der Frische-Kick fürs Schlafzimmer ist auch mit der Aloe garantiert. Das Dickblattgewächs punktet aber nicht nur durch seine skulpturalen Blätter, die zahlreiche Stacheln aufweisen, sondern vor allem durch die Sauerstoffproduktion. Die pflegeleichte Pflanze mag es gerne sonnig, weshalb du ihr tagsüber einen Platz am Fenster spendieren solltest. 


Noch mehr wohltuende Zimmerpflanzen 

Mit dem Efeu holst du dir ein Stück Dschungel in dein Schlafzimmer. Außerdem filtert auch er die Raumluft und reguliert die Luftfeuchtigkeit für einen angenehmen Schlaf. Mit der Kentia-Palme holst du dir außerdem einen überdurchschnittlichen Sauerstoffproduzenten nach Hause. Ein echtes Arbeitstier, dass auch noch schick aussieht. Als Letztes möchten wir dir noch das Einblatt ans Herz legen. Auch mit ihm sollten Schlafstörungen ab sofort der Vergangenheit angehören. Probier es aus. 


Schlafzimmerpflanzen- das sollte man beachten

Damit sich die Pflanzen im Schlafzimmer ebenso wohl fühlen wie du, sollte beim regelmäßigen Lüfen darauf geachtet werden, dass die Pflanzen nicht im Zug stehen. Gerade bei der Zamioculcas sollte zu kalte Luft vermieden werden. Duftende Pflanzen wie Lavendel, Jasmin oder die Topflilie sind zudem eher für die Küche oder den Flur geeignet, da ihr starker Duft zu Kopfschmerzen führen und so den Schlaf stören kann. Verzichte deshalb auf stark riechende Zimmerpflanzen im Schlafzimmer.

Weitere Infos über luftreinigende Pflanzen findest du in unserem passenden Artikel zu luftreinigenden Pflanzen.