Bunter Pflanzenaltar als Rückzugsort

Meditatives Stillleben mit Bromelie und Calla
Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Nach ungefähr einem Jahr voller Einschränkungen träumen wir vor dem Hintergrund einer anhaltenden Krise von einer anderen Welt, von Abenteuern, von Freiheit... Es ist Zeit für Fröhlichkeit, für das Besondere, bequem von zu Hause aus! Ein anderer Ort, ein meditatives Stillleben, mit einem Pflanzenaltar als Rückzugsort und Kulisse für unsere Fantasie. Exotische Pflanzen und die Freiheit unserer Gedanken lassen uns ein magisches Bild zusammenstellen, das unsere Träume füttert – so wie die verrückten Illusionen der Trendkollektion Frühjahr/Sommer.

Bunter Pflanzenaltar als Rückzugsort | Pflanzenfreude.de

Altar voller Wunder

In der östlichen Welt und insbesondere im Buddhismus und Hinduismus sind Altare sehr verbreitet und werden dort oft mit dem Ahnenkult verbunden. Aber auch in den westlichen Ländern zieht der Altar immer mehr in die Häuser und Wohnungen ein – dann aber eher als Ort, um innezuhalten, sich zu erden und zu meditieren. Ein Ort, der positive und wohltuende Energien kreiert, um mehr Glück und Gutes in das eigene Leben einzuladen. Und da unser persönliches Wohlbefinden untrennbar mit der Natur verbunden ist, bekommen Pflanzen auf diesem Altar die Hauptrolle. Dieses Stillleben mit exotischer Atmosphäre wirkt am besten mit Pflanzen, die anregende Formen und Farben mitbringen und die uns - wie die Bromelie oder die Calla - eine Geschichte von einer fernen Welt erzählen.

Göttliche Aura

Ein feuriges Hochblatt, umgeben von grünen Blättern, die wie ein Brunnen angeordnet sind: die Bromelie ist ein Feuerwerk aus Farben und steht symbolisch für Schutz. In ihren Herkunftsländern in Mittel- und Südamerika wird sie auch als "Geschenk der Götter" verehrt. So verwendeten die Inkas, die Azteken und die Mayas fast alle Teile der Pflanze während ihrer Zeremonien, aber auch als Nahrung, Schutz und um Fasern daraus herzustellen.

Die Calla verdankt ihre Symbolik des Glücks den alten Griechen und Römern, die sie mit Feiern und Vergnügen verbanden. Die kelchförmigen Hochblätter der Pflanze erinnern an Weinkelche, mit denen man damals bei Festlichkeiten angestoßen hat. Die Legende besagt auch, dass die griechischen Götter direkt aus dem Kelch der Calla getrunken haben. Auch heute hat diese farbenfrohe Pflanze mit intensiven oder pastellfarbenen Tönen ihre festliche Ausstrahlung behalten. Eine perfekte Anspielung auf die Abenteuerlust und die Freude unserer aktuellen Trendkollektion.

Kraftvolle Objekte

Bromelie oder Calla sind ein wunderschönes Grundelement, um einen persönlichen, modernen und originellen Altar zu gestalten. Die Pflanzen als Kraftobjekte auf dem Altar können nun mit Elementen  aus einzigartigen, abstrakten Formen und glänzenden Materialien kombiniert werden und schaffen so einen Dialog zwischen Realität und Fantasie. Mit reflektierenden Objekten wie einem Spiegel kann der Raum, in dem der Altar platziert wird, virtuell vergrößert werden. Und vielleicht wird so auch die freudige und skurrile Atmosphäre, die das Arrangement verbreitet, verzehnfacht.

Wie sieht euer Pflanzenaltar in dieser Saison aus? Zeigt ihn uns auf Facebook und Instagram mit den Hashtags #trendkollektion und #pflanzenfreude.