Frühjahrsputz für Pflanzen

Pünktlich zum Frühlingsanfang erhalten Grünpflanzen ein Make-Over
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Frühjahrputz für Pflanzen - www.tollwasblumenmachen.deMit Beginn des Frühlings werden die Tage wieder länger und die ersten warmen Sonnenstrahlen erhellen Wohnung und Gemüt. Traditionell ist jetzt die Zeit, endlich einmal wieder kräftig auszumisten und alles gründlich zu säubern. Auch Zimmerpflanzen freuen sich über einen frischen Start in den Frühling und sollten jetzt vom Winterstaub befreit und gegebenenfalls umgetopft werden.

Staubmonster ade!

Da Zimmerpflanzen im Gegensatz zu ihren freilebenden Verwandten nicht durch den Regen eine natürliche Dusche erhalten, müssen sie regelmäßig von Staub und Ablagerungen gereinigt werden.

  • Die Oberfläche der Blätter kann entweder mit einem feuchten, fusselfreien Tuch sanft abgewischt oder durch eine Dusche gereinigt werden.
  • Sorgfältig die Pflanze Blatt für Blatt reinigen.
  • Wird die Zimmerpflanzen abgeduscht, ist lauwarmes Wasser ideal.

Die Pflanzen sehen nach der Reinigung nicht nur schöner aus, sie sind auch weniger anfällig für Schädlinge und können durch ihre Poren noch mehr Luft filtern. So sorgen sie für ein angenehmes Raumklima – genau das Richtige für frisches Frühlingsflair!

Alles neu macht der Lenz

Neben dem Reinigen der Pflanzen muss auch das Pflanzen-Substrat regelmäßig ausgetauscht werden, da die Nährstoffe der Erde nach einer gewissen Zeit aufgebraucht sind. Parallel wachsen die Wurzeln einer Pflanze stetig weiter und brauchen mehr Platz.

Richtiges Umtopfen funktioniert so:

  • Die Pflanze vorsichtig aus ihrem alten Plastikübertopf heben und die Wurzeln freilegen.
  • Lässt sich der Topf schwer lösen, mit einem Messer am Innenrand des Plastiktopfes entlang schneiden und die Pflanze vom Topf trennen.
  • Das Gefäß bis etwa zur Hälfte mit frischer Erde füllen und die Pflanze sanft in die Erde setzen.
  • Anschließend den Topf bis 2 Zentimeter unter dem Rand mit Pflanzenerde befüllen und die Erde sanft andrücken – so kann beim späteren Gießen nichts überlaufen. 
  • Die frisch umgetopfte Pflanze kurz auf dem Boden aufstoßen, so wird auch der letzte Hohlraum im Substrat mit Erde ausgefüllt. 
  • Zum Schluss die Pflanzen kräftig gießen.
www.pflanzenfreude.de
www.pflanzenfreude.de
www.pflanzenfreude.de
Zimmerpflanzen regelmäßig von Staub und Ablagerungen reinigen