REZEPT: FOCACCIA MIT BLUMEN UND KRÄUTERN

Köstlicher Snack
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Hast du schon mal Focaccia gebacken? Aber ganz bestimmt nicht diese wunderschöne und köstliche Variante mit Blumen und Kräutern. Einfach genießen - als Beilage, Snack oder in Kombination mit einem guten Olivenöl. 

foccacia met eetbare bloemen en kruiden Mooiwatplantendoen.nl
Jetzt anmelden und jeden Monat die schönsten Pflanzen-Ideen erhalten!

Das wird benötigt

  • 250 g Mehl
  • 1 Beutel Trockenhefe à 7 g
  • 25 ml Olivenöl + zum Beträufeln
  • Teelöffel Salz
  • Eine Prise schwarzer Pfeffer
  • Meersalz
  • Frischer Rosmarin und Salbei
  • Essbare Blumen*
  • Backblech mit Backpapier

so wird's gemacht

Das Mehl sieben und mit 1,5 Teelöffeln Salz mischen. Die Hefe mit 150 ml warmem Wasser verrühren und eine Minute lang quellen lassen. In die Mehlmischung eine Vertiefung machen und das Wasser mit der Hefe und 25 ml Olivenöl hineingießen. Mit einem Löffel mischen und dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Die Innenseite einer Rührschüssel mit Mehl bestäuben. Die Teigkugel hineinlegen und mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken. An einem warmen Ort (am besten bei 25-30 Grad) 45 Minuten lang gehen lassen, bis sich die Masse verdoppelt hat.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Den Teig mit den Händen zu einem Rechteck formen (etwas Platz auf dem Backblech lassen, da sich der Teig im Ofen etwas ausdehnt). Mit Pfeffer und Meersalz bestreuen.

Einige Rosmarin- und Salbeistiele hier und da in den Teig stecken und am Ende alles mit essbaren Blüten besträuen. Die Oberseite mit etwas Olivenöl beträufeln und die Focaccia 30 bis 35 Minuten backen, bis sie braun ist. Brot am besten erst schneiden, wenn es etwas abgekühlt ist. Guten Appetit!

Mehr inspiration

Du bist inspiriert und möchtest mehr über den Anbau und die Verarbeitung von eigenem Gemüse, Kräutern oder Obst erfahren? Dann schau in diesen Artikel über den essbaren Garten hinein oder entdecke leckere Rezepte mit selbst angebauten und selbst gepflückten Zutaten! Für noch mehr Inspiration, Tipps und Tricks, folge uns auf Instagram, Facebook und Pinterest.