Die Winterblüher Becherprimel, Senecio und Jasmin im Februar

Sie blühen schön zur Winterzeit und sind die Zimmerpflanzen des Monats

Sie sind unsere Winterblüher und Stars des Monats: Becherprimel, Senecio und Jasmin eignen sich perfekt, um die lange Wartezeit bis zum Frühling zu versüßen und Farbe sowie Leben in den grauen Alltag zubringen.

Die Winterblüher Becherprimel, Senecio und Jasmin - pflanzenfreude.de

Gerade im Trio lassen sich die Becherprimel, Senecio und Jasmin, trotz ihrer unterschiedlichen und individuellen Erscheinung, perfekt miteinander kombinieren. Beispielsweise kommen die drei Winterpflanzen in Körben und Töpfen mit hellen und pastellfarbenen Farbnuancen am besten zur Geltung.

Primel 

Die Becherprimel (Primula obconica) ist eine echte Frühlingspflanze, denn mit ihren bunten Blüten und robusten Blättern verbreitet die Zimmerpflanze zum Ende des Winters Farbe und Optimismus. Stellen Sie die Primel an einen hellen Standort und geben Sie ihr regelmäßig Wasser, dann wird sie sich im Frühling mit besonders vielen Blüten bedanken.

Senecio

Wenn Sie an dunklen Wintertagen etwas Freude im Haus gebrauchen können, hält der Senecio genau das Richtige für Sie bereit: Farbe und Fröhlichkeit in allen erdenklichen Nuancen und Formen. Sie ist auch bekannt unter dem Namen Ascheblume, weil sie an der Unterseite ihrer frisch-grünen Blättern in Aschgrau erscheint.

Jasmin

Der Jasmin ist wie ein orientalisches Gedicht: charmant, berührend und verlockend. Die eleganze Kletterplanze mit zartem Charakter erobert mit ihren ansprechenden, dunkelgrünen Blättern und weißen sternförmigen Blüten, die herrlich duften, nicht nur Ihr Zuhause, sondern auch Ihr Herz.