DIY: Raumspray mit ätherischen Ölen

Handgemachter Duft mit botanischen Elementen

Wir lieben DIYs! Besonders, wenn sie einfach nachzumachen sind und unser Leben bereichern. Genau das haben wir bei den handgemachten, mit ätherischen Ölen veredelten Raumdüften gefunden, die wir auf Jenni Kaynes Blog entdeckt haben. 

DIY: Raumduft mit ätherischen Ölen – Pflanzenfreude.deCopyright: jennikayne.com

Die Auswahl der Pflanzen

Für optimale Frische eignen sich verschiedene duftende Kräuter. Minze zum Beispiel ist ein toller Wachmacher am Morgen im Badezimmer und Rosmarin zeichnet ein hölzernes Wohlfühl-Aroma aus, das sich gut für den Wohnbereich eignet. Lavendel hingegen überzeugt durch seinen beruhigenden, entspannenden Duft vor allem im Schlafzimmer. Und mit Zitronenmelisse bringt man in jeden Raum ein frisches, Citrus-Aroma.

Einfache Geschenk-Idee

Gefiltertes Wasser, 10-40 Tropfen eines ätherischen Öls nach Wahl, ein Esslöffel einer alkoholischen Substanz (zum Beispiel Wodka), damit sich Öl und Wasser verbinden, eine schöne kleine Glasflasche, etwas Zwirn und natürlich getrocknete oder bestenfalls frische Kräuter, die das Ganze abrunden: Mehr braucht es gar nicht für ein tolles, persönliches Geschenk, das von Herzen kommt und auch noch lange für gute Stimmung im Hause des Beschenkten sorgt. Die komplette DIY-Anleitung und weitere schöne Bilder gibt es auf Jenni Kaynes Blog. Viel Spaß beim Nachmachen und Verschenken!