Gartenspaß für Kinder

Schöne Spielideen für draußen

Gartenarbeit kann im wahrsten Sinne des Wortes ein Kinderspiel werden. Mit ein wenig Fantasie und Einfallsreichtum kann selbst der kleinste Garten in ein wahres Kinderparadies verwandelt werden. Wir haben eine Reihe von lustigen Aktivitäten für einen Nachmittag voller Gartenspaß gesammelt. Und keine Sorge, das alles ist auch für Eltern ohne grünen Daumen machbar.

Gartenspaß für Kinder Pflanzenfreude.de

Schatzsuche

Für all die kleinen Abenteurer. Wir sammeln Schätze aus dem eigenen Garten: schöne Steine, bunte Blumen, besondere Zweige oder vielleicht ein leeres Schneckenhaus. Um für eine Überraschung zu sorgen, können wir auch irgendwo eine kleine Dose verstecken, in der sich zum Beispiel einige Leckereien befinden. Eine schöne Überraschung für die Schatzsuche und eine verdiente Belohnung. Tipp: Eine Schatzkarte mit Anweisungen zeichnen, wo die Kinder im Garten suchen müssen.

Gemüsegarten-Steine

Die Steine, die wir während der Schatzsuche gesammelt haben, können dann in echte Gemüsegarten-Steine ​​verwandelt werden. Dafür eignen sich besonders einige größere, glatte Steine, die wir mit Hobbyfarbe bemalen. Zum Beispiel in einer Farbe, um später den Namen der Pflanze mit einem Marker auf den Stein zu schreiben. Oder wir verwandeln den Stein in eine Erdbeere, Tomate oder Karotte – eben in alle Sorten, die in unserem Garten wachsen. Die Farbe gut trocknen lassen und anschließend die Steine ​​mit Klarlack versiegeln, um so lange wie möglich Freude an der besonderen Beschilderung unserer Töpfe oder Gemüsebeete zu haben.

Helfende Hand

Das Einpflanzen von Pflanzen kann für ein kleines Kind durchaus eine Herausforderung sein, aber es macht auch sehr viel Spaß, es gemeinsam zu probieren. Also Gartenhandschuhe anziehen (die gibt es bereits für kleine Kinder) und los. Wir graben das Loch für die Pflanze zusammen und erklären, wieviel Platz wir für die neue Pflanze schaffen müssen. Dann platzieren wir die Pflanze vorsichtig in dem Loch und lassen das Kind (oder die Kinder) das Loch mit Erde füllen. Ein wenig Wasser hinzu fügen, eine letzte Schicht Erde – fertig. Ein Gefühl der Zufriedenheit ist garantiert, zudem sich jede Menge Stolz gesellt,  sobald diese Pflanze zu blühen beginnt.

Plitsch Platsch

Für die ganz Kleinen ist das Gießen der Pflanzen bereits ein fantastisches Abenteuer. Und wir haben sofort eine gute Ausrede, um solch eine süße Gießkanne zu kaufen. Wir erklären, warum die Pflanzen Wasser brauchen und wieviel sie benötigen. Dieser Artikel verrät alles über das richtige Gießen.


Wettbewerb im Unkraut Jäten

Für uns Erwachsene ist das definitiv nicht der Teil der Gartenarbeit, der uns am meisten Spaß macht – aber wir sollten nicht unterschätzen, wie gerne Kinder Dinge herausziehen oder zerstören. Wir erklären alles über Bienen und Insekten, erläutern, welche Pflanzen Unkraut sind und wie wir sie identifizieren können. Und vielleicht gibt es am Ende noch eine kleine Belohnung. Wer kann das meiste Unkraut in kürzester Zeit jäten? Auf die Plätze, fertig, los!

Fruchtgirlande

Eine der schönsten Seiten eines Gartens sind all die Tiere, die er anzieht, wie Schmetterlinge und Vögel. Wir können leicht und einfach eine lustige Fruchtgirlande basteln, um noch mehr der fröhlichen Pfeifer in unseren Garten zu locken. Einfach Obststücke, Erdnüssen und Kerne aufhängen.


Blumen-Zorro

Kostümparties sind immer eine gute Idee. Besonders mit einer schönen Blumenmaske. Auch wenn wir sie nur familienintern tragen, fühlt es sich direkt festlich an. Wir sammeln die schönsten Blätter und Blütenblätter aus dem Garten und dekorieren so unsere eigene Maske. Das geht ganz einfach, indem wir aus Pappe oder Papier eine Vorlage erstellen, diese ausschneiden und Löcher für eine Schnur um den Kopf hineinbohren. Dann nach Lust und Laune mit den Blättern und Blüten bekleben. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wer von der Bastelei nicht genug bekommt oder lieber etwas Mädchenhaftes mag, kann auf die gleiche Weise auch Schmetterlingsflügel basteln.


Wir sind ganz gespannt auf eure Kreationen und Geschichten. Teilt eure schönsten Gartenmomente mit uns auf Facebook oder Instagram mit dem Hashtag #pflanzenfreude?