The Green Gallery

Issue #13 - Ikonen

Zu der Zeit, als Alexey Brodovitch noch Art Director bei Harper’s Bazaar war, sagte er zu dem noch jungen, aufstrebenden Fotografen Richard Avedon: „Überraschen Sie mich!" 

In unseren Augen ist das der absolut beste Rat, den man in dieser Hinsicht geben kann. Wir haben uns diese Worte bei der Umsetzung des Online-Magazins „The Green Gallery”, mit dem wir die Schönheit von Blumen und Pflanzen feiern, zu Herzen genommen. Wir hoffen, euch damit überraschen, anregen und amüsieren zu können, damit ihr es genießen könnt, kurz innezuhalten und zu staunen. 

The Green Gallery #13 Pflanzenfreude.deCopyright: Aiala Hernando für The Green Gallery

Kreative Köpfe

Das Magazin wurde in Zusammenarbeit mit kreativen Köpfen wie Fotografen von Vogue, W Magazine und Kinfolk, Stylisten von Elle Deco, führenden und aufstrebenden Künstlern und Bloggern, die den aktuellen Zeitgeist prägen, erstellt. Liebhaber von Blumen und Pflanzen auf der ganzen Welt.

AUSGABE 13: IKONEN

Die neueste Ausgabe von The Green Gallery widmet sich den Ikonen. Den Klassikern, der etablierten Ordnung, den Schönheiten, auf die man immer setzen kann. Aber auch der neuen Garde der Ikonen wie Ficus, getrocknete Pflanzen, Gräser und Anthurien. Wir lassen uns von einer modernen Interpretation eines ganz in Violett gehüllten Gemäldes von Sir Cedric Morris inspirieren und baden in einem botanischen Boudoir. Auch das Interview mit Elodie Love, vom bekannten poetisch-floralen Blog „Madame Love”, ist eine fesselnde Lektüre . Eine Ikonen-Ausgabe ist ohne Musen nicht komplett, also stellen wird diesmal nicht eine, sondern gleich fünf Musen ins Rampenlicht.

Lies alles über das Comeback des Bonsais, und natürlich geben wir dir jede Menge Anregungen für eine Shopping-Liste voller grüner Kostbarkeiten. Und du kannst erleben was passiert, wenn Blumen und Computer verschmelzen. Das und mehr in der Ausgabe #13 von The Green Gallery.

Lasst uns die Schönheit der Natur feiern!

Neugierig?

Mach es dir auf der Couch gemütlich und gehe auf www.thegreengallery.com. Du kannst dir das Magazin dort kostenlos ansehen. Wenn du ein Pflanzenfreund bist, wirf doch auch mal einen Blick in die letzte Ausgabe: Green Sanctuary.

Up to date

Möchtest du, dass wir dich über die Aktivitäten von The Green Gallery auf dem Laufenden halten und willst du zu den Ersten gehören, die wissen, wann die nächste Ausgabe erscheint? Dann kannst du hier deine E-Mail-Adresse angeben. Wirf auch einen Blick auf die Pinterest-, Twitter-, Facebook- oder Instagram-Seite von The Green Gallery (#thegreengallery).