Pflanzen-Kaleidoskop Gartenhortensie

Die wandelbare Hortensie bereichert jeden Sommergarten

Wer sich für die schöne Gartenhortensie entscheidet, hat die Qual der Wahl: Das Pflanzen-Chamäleon wartet mit über 80 verschiedenen Arten und einem breiten Farbspektrum auf. Je nach Sorte gibt es kleine und große Hortensien in Tönen von Weiß über Rosa bis hin zu Blau.

Die vielfältige Gartenhortensie bietet ein kunterbuntes Blütenmeer - www,pflanzenfreude.de
Die vielfältige Gartenhortensie bietet ein kunterbuntes Blütenmeer

Diese drei populären Sorten gehören in den Garten eines jeden Hortensienfans:

Die Bauernhortensie

  • Die Bauernhortensie ist die beliebteste Gartenhortensie bei den deutschen Hobbygärtnern.
  • Da die Bauernhortensie zur japanischen Art „Hydrangea macrophylla” zählt, wird sie im Volksmund auch „Japanhortensie” genannt.
  • Ihre äußeren Scheinblüten sind meist kugelförmig und sehr voluminös – ein echter Blickfang!
  • Die Bauernhortensie gibt es in nahezu allen Farben des Regenbogens: von Weiß über Rosarot bis hin zu Azurblau und Blauviolett. 
  • Bei der Dekoration darf es ruhig etwas weniger sein: schlichte weiße Kübel eignen sich für die Balkon- und Terrassengestaltung mit der Bauernhortensie am besten. 

Die Tellerhortensie

  • Nach dem Motto „the bigger, the better” stand die Tellerhortensie lange im Schatten der großen Blütenbälle der Bauernhortensie. Doch jetzt wird die filigrane Pflanze für ihre flachen tellerartigen Dolden geschätzt.
  • Die elegante Gartenpflanze imponiert mit ihren besonders großen Scheinblüten, die einen sanften Kranz um die zarten inneren Blüten bilden. 
  • Die inneren und äußeren Blüten der Tellerhortensie sind unterschiedlich gefärbt, meistens in Weiß, Rosa oder Blau.
  • Zum natürlichen Look der Tellerhortensie passen braune oder graue Bastkörbe ganz wunderbar.

Die Rispenhortensie

  • Die Rispenhortensie wird in Deutschland bis zu zwei Meter hoch, daher wird sie meist als Busch oder kleiner Baum im Beet kultiviert
  • Neue Züchtungen wachsen relativ niedrig und eignen sich so auch für Balkon und Terrasse. 
  • Die auffällige Pflanze beeindruckt mit kegelförmigen, fliederähnlichen Rispen. In ihrer Blütezeit sind die Dolden der Rispenhortensie gelblich-weiß gefärbt, beim Verblühen erfreuen sie mit einem sanften Rosaton. 
  • Die Rispenhortensie ist besonders winterhart und blüht sogar noch im Herbst.