Winterliche Fichten für den Outdoorbereich

Wunderschöne, grüne Akzente
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Auch im Winter bereitet es Freude, draußen zu sein. Ein Treffen mit der Familie oder guten Freund*innen im Garten oder auf der Terrasse kann mit einem romantischen Feuer zu einer äußerst gemütlichen Angelegenheit werden. Für eine einladende, wohlige Atmosphäre und den richtigen Winter-Vibe sorgen hübsche, kleine Fichten zwischen den Stühlen und Bänken. Und auch die Symbolik der Fichte passt einfach ausgezeichnet in diese Saison.

Winterliche Fichten für den Outdoorbereich | Pflanzenfreude.de
Jetzt anmelden und jeden Monat die schönsten Pflanzen-Ideen erhalten!

Eine Pflanze, die dafür berühmt ist, Menschen zusammenzubringen und Liebe zu verbreiten, ist die Fichte, auch Picea genannt. Dieses kleine Bäumchen bringt als Christbaum zur Weihnachtszeit Gemütlichkeit und Wärme in unsere Wohnzimmer.

Welche Fichte passt zu mir?

Die Fichte ist ein winterharter, immergrüner Nadelbaum, oft mit typischen Tannenzapfen unter den Zweigen. Sie wächst meist in klassischer Form mit Zweigen, die in Form von Kränzen ringförmig um den Stamm wachsen und so mehrere Schichten bilden. Es gibt das Bäumchen aber auch als Kugel oder Pyramide oder mit herunterhängenden Zweigen.

Viele Sorten stehen zur Auswahl, und diese gibt es dann noch in verschiedenen Größen. Miniaturfichten eignen sich perfekt als Dekoration auf der Terrasse oder um eine romantische Feuerstelle und kreieren so eine winterliche Atmosphäre im Freien. So können wir das Gefühl von Wärme und Zusammengehörigkeit auf den Garten, den Balkon oder die Terrasse bringen.

Symbolik

Die Fichte ist nicht nur ein Symbol für Weihnachten. In der griechischen Mythologie gehört der Baum zu Artemis, der Mondgöttin. Ihre Assoziation mit Licht macht die Fichte zu einer stimmigen Wahl für die dunklen Tage vor Weihnachten.