DIY: Gestalte dein eigenes Kokedama

Schwebende Pflanzen

Wollest du diesen Sommer die Ärmel hochkrempeln und etwas selbst gestalten? Dann versuch es doch mal mit eigenen Kokedamas. In wenigen Schritten hast du einen Garten oder eine Terrasse voller schwebender Pflanzen.

Kokedama DIY - www.pflanzenfreude.de
Kokedama DIY

Für die Kokedamas benötigst du folgende Materialien:


Schere, Kordel, Nylonfaden, Eisensteckdraht, Moosplatten 20 x 20 cm, Blumenerde, etwas Steckschaum, je eine Farn-, Rhipsalis- und Zyperngraspflanze.

Kokedama - mooiwatplantendoen.nl

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung für Kokedamas

  •  Ein Stück Moos mit der grünen Seite nach oben auf den Tisch legen und einen kleinen Steckschaumwürfel (gewässert) in die Mitte der Moosplatte platzieren​.
  • Den Eisendraht durch den Steckschaum stechen, sodass ein Loch entsteht. Die Kordel hindurch ziehen und diese verknoten, damit man die Kugel später daran aufhängen kann. 
  • Etwas Blumenerde rund um den Steckschaum legen und das Moos so um den Steckschaum wickeln, dass eine Kugel entsteht.
  • Den Nylonfaden um die Kugel wickeln, damit alles gut zusammenhält.
  • Mit dem Steckdraht Löcher in die Kugel Bohren und Stecklinge hinein stecken, die du von den Grünpflanzen geschnitten hast.
  • Die schwebenden Pflanzen mit einer Pflanzenspritze ansprühen und den Sommer genießen!

​Wollest du mehr über diese besondere Pflanzenkunst wissen? Dann klick hier.