So wird der Herbstgarten tierfreundlich

Für glückliche Bienen und fröhliche Vögel

Können wir nicht alle hin und wieder ein wenig Hilfe gebrauchen? Es gibt nichts Schöneres, als nach Hause zu kommen, zu sehen, dass der Tisch bereits gedeckt ist und man nur noch Platz nehmen muss. Das gleiche gilt für die Tiere im Herbstgarten. Mit Hilfe der Flora können wir der Fauna ganz natürlich zur Hand gehen. Das sorgt nicht nur für eine gesellige Betriebsamkeit im Garten, sondern auch für dankbare, neue Freunde. Der Wechsel der Jahreszeit ist ein guter Zeitpunkt, den Garten tierfreundlicher zu gestalten, dann finden uns die Vögel auch im Winter – und mit ein bisschen Glück revanchieren sie sich im Frühjahr mit einem Konzert.

Herbstgarten tierfreundlich Pflanzenfreude.de

DIY: Meisenknödel für die Vögel

Wir können natürlich fertige Meisenknödel kaufen, um die Vögel zu füttern, aber es macht viel mehr Spaß, sie selbst zu machen. Sie sind wie ein selbst zubereiteter Eintopf, der schmeckt schließlich auch besser als ein Mikrowellengericht. Außerdem zeigen wir, wie man ein leckeres und hübsches Frühstück für die Rotkehlchen, Meisen und Spatzen zubereiten kann, die im Garten vorbeischauen.

Glückliche Bienen im Garten

Die Bienen brauchen dringend unsere Hilfe. Und wir brauchen sie. Es gibt immer weniger Bienen, weil es draußen weniger Blumen und Pflanzen gibt und weil sie durch Pflanzenschutzmittel und Krankheiten getötet werden. Bienen ohne Nahrung sind für uns ein großes Problem. Darum können wir einen Beitrag leisten und bienenfreundliche Pflanzen in den Garten setzen.

Tiergarten

Igel, Kröten, Salamander, Schmetterlinge, Mäuse. Es ist kaum zu glauben, wie einfach sich ein Garten in einen Tiergarten verwandelt. Nicht jeder kann sich dafür begeistern. Aber nicht alle kleinen Tierchen sind unerwünschte Besucher. Wer wusste, dass Igel Schnecken fressen? Wenn wir ihnen ein wenig Unterstützung bieten, dann geht die Natur ihren Gang ganz von selbst. Jetzt mehr darüber erfahren, wie man Tiere anzieht und den Garten sanft umgestaltet.

5 praktische Schneckentipps

Schnecken sind genau die Tiere, die man normalerweise nicht im Garten haben möchten. Sie knabbern einfach zu gerne an frischen Blättern. Das dürfen wir ihnen nicht übelnehmen, aber es gibt fünf schneckenfreundliche Tipps, um sie aus dem Garten zu locken. 

Gibt es mehr tierfreundliche Gartentipps, die wir kennen sollten? Oder weiß jemand, wie man ein Insektenhotel baut? Zeigt es uns auf Instagram mit dem Hashtag #pflanzenfreude.