3 ungewöhnliche Kalanchoë

Magische Blüten und einzigartige Blätter

Kaum eine Pflanzenfamilie ist so farbenfroh und charismatisch wie die Kalanchoë. Diese Sukkulenten sind sehr dekorativ, und jede von ihnen überzeugt mit ihren eigenen, individuellen Besonderheiten. Wir haben drei Arten ausgewählt, die der perfekte Start für eine eigene Kalanchoë-Kollektion sein können!

Kalanchoë 'Magic Bells'

Die großartigen Schöpfungen der Natur überraschen und erfreuen uns immer wieder – so auch die Kalanchoë 'Magic Bells'. An den langen Stielen sitzen Blütentrauben mit hellgrünen, lampionartigen kleinen Luftpolstern, aus denen sich später glockenförmige Blüten in Rot-Orange formen. An der Blüte kann man sich mehrere Monate erfreuen. Sie muss nach dem Verblühen auch nicht entfernt werden, da sie sich in die Knospe zurückzieht.

Spannend, vreemd en exotisch: de ándere Kalanchoes, mooiwatplantendoen.nl

 

Kalanchoë beharensis oder Elefantenohr-Kalanchoë

Bei dem Wort "Kalanchoë" denkt man normalerweise an kleine, bezaubernde Sukkulenten, doch diese hochgewachsene Sorte kann bis zu zwei Meter hoch werden. Die Blätter der Kalanchoë beharensis sind nicht nur dick, sondern verdrehen sich auch an ihren Kanten und biegen sich dabei stolz nach außen. In Kombination mit den silbergrauen, samtigen Härchen, die ihre Oberfläche überziehen, erinnern die Blätter an Elefantenohren. 

Spannend, vreemd en exotisch: de ándere Kalanchoes, mooiwatplantendoen.nl

 

Kalanchoë thyrsiflora 

Eine wunderschöne Umsetzung von Plant Design erreicht man, wenn man die wunderschön gezeichnete Kalanchoë thyrsiflora zum Beispiel auf dem Nachttisch platziert – dort macht sie sich einfach hervorragend! Die Pflanze besticht durch graugrüne Blätter mit attraktiven roten Kanten, die wild über den Topfrand hinauswachsen. Je mehr Sonnenlicht die Pflanze bekommt, desto intensiver wird die rote Farbe der Blätter.

Spannend, vreemd en exotisch: de ándere Kalanchoes, mooiwatplantendoen.nl


Welche Kalanchoë ist euer Favorit? Teilt sie mit einem Foto auf Instagram mit dem Hashtag #pflanzenfreude!