Calla zum Dessert

Fast zu schön um es zu essen, dieses Calla-Gebäck

Bezaubernd und ein echter Gaumenschmeichler ist dieses Calla-Gebäck. Mit diesem einfachen Rezept können Sie den eleganten Kelch der Calla-Blüte selbst formen. .

Eine Calla zum Naschen – die Zutaten

Zur Herstellung dieses Gebäcks benötigt man:

  • 1 Tasse Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • Eine Prise Salz
  • 3 Eier
  • 1,5 EL heißes Wasser
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt

 

Für die Füllung:

  • 1/2 Tasse Crème fraîche oder Sahne
  • 3 EL Zucker
  • Mandarinenstückchen
Bijna te mooi om te eten, deze CallakoekjesFast zu schön um es zu essen, dieses Calla-Gebäck - pflanzenfreude.deCopyright: The Courier-Tribune
Fast zu schön um es zu essen, dieses Calla-Gebäck

So backen Sie das Calla-Gebäck

Bevor Sie beginnen, sehen Sie sich am besten die Fotos zum Originalrezept auf der Webseite Courier-Tribune.com an, dann wird das Backen noch einfacher.

Heizen Sie den Ofen auf 200°C vor. Legen Sie zwei Backblecke mit Backpapier aus. Schlagen Sie die Eier auf und geben Sie diese mit dem heißen Wasser in eine Schüssel. Mischen Sie Zucker und Vanilleextrakt unter. Gut durchrühren und Mehl, Backpulver und Salz hinzugeben. Das Ganze noch zwei Minuten kräftig rühren bis ein dünnflüssiger Teig entsteht, der wie Pfannkuchenteig aussieht.

Nehmen Sie für jedes Plätzchen einen Esslöffel Teig und geben Sie große Teigtropfen auf die Backbleche. 8 bis 10 Minuten backen, bis der Teig leicht gebräunt ist. Nehmen Sie das Backblech aus dem Ofen und bilden Sie mit den Fingern eine Callablüte aus den Teigplättchen – seien Sie vorsichtig, der Teig ist heiß! Kurz abkühlen lassen und eventuell noch einmal nachformen bevor der Teig zu kalt wird. Die Teigtropfen auf dem zweiten Backbleck ebenso formen.

Für die Füllung vermischen Sie den Zucker mit Crème fraîche oder der geschlagenen Sahne. Kurz vor dem Servieren in die Teigblüten füllen (sonst weichen diese auf). Legen Sie ein Mandarinenstückchen in die Mitte, damit sie aussieht wie Staubfäden.

Hübsch anzusehen und lecker, guten Appetit!

Um das Calla-Gebäck noch mehr zu genießen, können Sie die Tafel besonders schön mit einigen farbigen Calla schmücken. Sind Ihnen die Blüten gut gelungen?