Die Kamelien von Tage Andersen

„Eine unglaublich perfekte Blüte, die in der miserabelsten Zeit des Jahres blüht.“

In Exposé #10 lernen wir den Künstler und Floristen Tage Andersen kennen. Eine seiner größten Leidenschaften: Kamelien. Gemeinsam mit Dr. Hans Trautner hat er inzwischen eine Sammlung aufgebaut, die aus mehr als zweihundert Varietäten besteht. Diese Kamelien stehen in seinem beeindruckenden Gewächshaus auf dem Landgut Gunillaberg in Schweden. Er hat ein so passioniertes Verhältnis zu diesen Pflanzen, dass er ihnen sogar ein ganzes Buch gewidmet hat. Was macht diese Pflanze für ihn so besonders?  Tage erzählt:

„Ich bin von dieser unglaublich perfekten Blume, die in der miserabelsten Zeit des Jahres blüht und Knospen anlegt, sehr fasziniert. Kamelien sind und bleiben meine Leidenschaft. Ich kämpfe Monat für Monat um ihre erfolgreiche Entwickelung. Alles, damit sie diesen einen Moment für Freude sorgen, wenn die Knospe aufbricht und sich diese wundervolle Blüte entfaltet. ”

Tage Andersen - Pflanzenfreude.de

„Meine erste Kamelie habe ich zufällig bekommen. Ich wusste nichts über Kamelien.  Ich habe sie in dem Jahr bekommen, als ich mein Geschäft in Kopenhagen eröffnet habe. Das ist genau 50 Jahre her. Ich habe sie von einem Gärtner aus der Umgebung und habe dann später erfahren, dass die Kamelien in einem einfachen Gewächshaus blühen. Es war eine Lady Campbell. Ich dachte, das wäre die einzige Kamelie, die es gibt. Inzwischen weiß ich es besser.”

„Ich bin von dieser unglaublich perfekten Blume, die in der miserabelsten Zeit des Jahres blüht und Knospen anlegt, sehr fasziniert.” 

Tage Andersen - Mooiwatplantendoen.nl

„Von der Lady Campbell habe ich jetzt so Einige. Aber was war ich davon fasziniert! Es waren nur kleine Pflanzen. Die größte vielleicht einen halben Meter hoch. Ich habe sie an meine Kunden verkauft, aber die interessantesten Formen habe ich natürlich behalten. Jedes Mal habe ich meine Sammlung wieder um neue interessante Exemplare ergänzt. Jetzt habe ich eine Orangerie von dreihundert Quadratmetern, in der die Kamelien den meisten Platz für sich beanspruchen.” 

„In Dr. Hans Trautner habe ich einen ‚Kamelien-Freund‘ gefunden. Viele Jahre haben wir gemeinsam unsere Kamelien-Ausstellungen durchgeführt. Er zieht vor allem die kleinen Pflanzen an. Ich übernehme sie dann, wenn sie größer werden und stelle sie in mein Gewächshaus.  Für eine Ausstellung möchte ich aber nicht nur ein paar Pflanzen in einer Reihe aufstellen. Das finde ich uninteressant. Wir haben oft nach Ausstellungsräumlichkeiten gesucht, wo es eine Orangerie gibt oder nach anderen schönen Orten in Schweden und in Dänemark. Wir haben in Kirchen und Schlössern ausgestellt. Jetzt habe ich mich entschieden, das Publikum nach Gunillaberg einzuladen, also dorthin wo die Kamelien blühen. Ich bin fünfundzwanzig bis dreißig Jahre mit den Kamelien auf Tour gewesen. Das reicht jetzt. Nun sind sie zu Hause, in Gunillaberg."

Tage Andersen - Mooiwatplantendoen.nl

Sind Sie auch so bezaubert von der Schönheit der Kamelien? Beginnen Sie doch Ihre eigene Sammlung auf Ihrem eigenen Landgut, in Ihrem (Mini)Gewächshaus, auf der Terrasse oder im Garten! Lesen Sie die Geschichte des Experten und gönnen Sie sich das Buch „Tage Andersen, Joy and Frenzy, a book about camellias“. Es ist erhältlich über die Webseite: www.tage-andersen.com

Tage Andersen - Mooiwatplantendoen.nl