Diese Gartenpflanzen vertragen Hitze gut

Grüne Sonnenanbeter

Jedes Jahr werden unsere Sommer wärmer und trockener. Umso interessanter werden auch hitzebeständige Pflanzen für Garten, Terrasse oder Balkon. Wir stellen Sorten vor, die sehr autonom sind und sich deshalb gut für warme Temperaturen eignen. Sie benötigen wenig Wasser und bereiten somit auch unerfahrenen Gärtnern viel Freude.

Sträucher

Sträucher wie Schmetterlingsflieder und Gartenrose füllen den Garten und geben ihm Farbe. Taxus baccata und Duftblüte sind ein wunderbarer, grüner Gartenzaun, können aber auch separat platziert werden. Kirschlorbeer mit seinem schönen, dunkelgrünen Laub und den weißen Blütenbüscheln verleiht dem Garten oder Balkon das ganze Jahr über einen südländischen Touch.

 

Sukkulenten

Agave, Aeonium, Sedum und Dickblatt (Crassula) sind Sukkulenten, die Feuchtigkeit in ihren Blättern speichern. Eukalyptus ist aufgrund seiner ölhaltigen Eigenschaften hitze- und dürreresistent. Zusammen bilden sie eine wunderschöne grün-graue Palette, passend zur Atmosphäre eines sonnenverwöhnten Sommers.


Stauden

Stauden wie Geranien und Ziergräser wie Pampasgras sind im Sommer immer wunderbar. Aster und Verbena sind botanische Schönheiten, die bis zum Spätherbst blühen - was für eine Ausdauer! Schafgarbe ist eine typische Pflanze für einen Garten, in dem die Natur frei agieren darf und Schmetterlinge und Hummeln sehr willkommen sind. Aber auch der Steppensalbei zieht Schmetterlinge an. Und wenn der stattliche Sonnenhut blüht, wissen alle, dass es Hochsommer ist.