DIY: Kaktus-Gastgeschenke für dein Event

Verschenke die stacheligen Freunde im Upcyling-Topf

Ob du eine Kaktus-Party planst oder ein anderes Ereignis: Diese kleinen Gastgeschenke sind immer gerne gesehen und für jeden eine Freude. Dazu einen Spritzer Nachhaltigkeit und ein frisches stacheliges Grün für die Seele - und schon hast du ein selbstgebasteltes Geschenk, das mit Sicherheit keiner freiwillig ablehnen wird. Zusammen mit Mohntage und Partystories haben wir mit Pflanzenfreude.de eine Kaktusparty geschmissen und die zahlreichen Gäste mit einem Kaktus im Upcycling-Topf als Erinnerung beglückt. Jetzt gibt es das DIY auch für dich zum Nachbasteln.

Kaktus Gastgeschenk DIY - pflanzenfreude.deCopyright: Yvonne Homann | mohntage.com

Machen wir uns also direkt einmal ans Upcycling für den DIY Kakteen Blumentopf aus einer alten Konservendose – entweder, um ihn in deine Wohnung zu stellen oder an Partygäste zu verschenken. So oder so, das Tutorial ist super einfach, und du brauchst auch gar nicht viel Material.

Im Videotutorial zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du die Konservendose nur mit Hilfe von Sprühlack aufhübschen und den Kaktus anschließend darin eintopfen kannst – ein unschlagbar toller Tipp, wie die Kakteen und deine Finger das ganze unbeschadet überstehen, inklusive! Es kann also buchstäblich nichts schief gehen, wenn du deine Kakteen eintopfen möchtest.

 

Material für einen DIY Kakteen Blumentopf

  • eine alte Konservendose (gereinigt, ca. 250g)
  • ein kleiner Kaktus Deiner Wahl
  • Farblack, weiß, seidenmatt
  • Farblack, goldfarben
  • Bakerstwine weiß
  • Kakteensubstrat
  • ein Messbecher zum Einfüllen des Substrats
  • Geschenkanhänger (bereits ausgestanzt, mit Loch)
  • ein Locher für selbstgemachte Anhänger
  • eine Schere
  • dicke Gartenhandschuhe
  • ein Küchenhandtuch, zum sicheren Ein- oder Umtopfen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den DIY Kakteen Blumentopf basteln

  • Such dir eine windgeschützte Ecke. Besprühe die Dose entweder in einem alten Pappkarton oder klebe die Ecke gut mit Plastik ab, damit die Farbe wirklich nur auf deiner Dose landet.
  • Sprühe als Untergrund zuerst die weiße Farbe auf und danach, wenn die erste Schicht noch feucht ist, direkt die Kontrastfarbe. So mischen sich die beiden Lacke und es entsteht ein schöner Ombré- bzw. Verlaufseffekt.
  • Lass die Dosen auf einem Stück Backpapier komplett trocknen, bevor du weitermachst. Das Backpapier haftet nicht an der Dose und dein Boden bleibt sauber. Es kann, je nach Witterung, 3-4 Stunden dauern, bis die Dosen komplett trocken sind.
  • Bevor du den Kaktus eintopfst, den Boden der Dose mit etwas Spezialsubstrat für Kakteen und Sukkulenten füllen. Das beugt beispielsweise Staunässe vor und schafft optimale Wuchsbedingungen.
  • Damit deine Finger und die Kakteen den Umzug in den Blumentopf unbeschadet überstehen, neben dicken Handschuhen ein Küchenhandtuch zum Transport besonders stacheliger Kakteen nutzen. Das Tuch kannst du vorsichtig um den Kaktus wickeln und ihn so problemlos und vor allem schmerzfrei aus dem Topf herausnehmen und in sein neues Zuhause hineinsetzen.
  • Die Geschenkanhänger z.B. in Photoshop oder einem anderem Bildbearbeitungprogramm gestalten, ausdrucken und mit einem Cuttermesser ausschneiden.
  • Du kannst aber auch selbst Anhänger gestalten oder dir bereits fertig gestanzte und gelochte Anhänger besorgen, die du beispielsweise mit dem Namen deiner Gäste beschriften kannst. Zunächst erst einmal den Namen dünn mit Bleistift vorzeichen, bevor du mit einem Permanentmarker oder Brushpen arbeitest. Zähle die Buchstaben des Namens und finde die Mitte. Zieh dir auf dem Anhänger eine mittige, dünne, senkrechte Linie und schreibe die beiden mittigen Buchstaben des Namens dort hin. So kannst du dich links und rechts nach außen arbeiten und der Name steht mittig auf Deinem Anhänger.
  • Abschließend wickelst du etwas Bakerstwine oder Küchengarn in der Farbe deiner Wahl um die Konservendose. Knote deine Anhänger – wenn es mehrere sein sollen – einzeln fest, damit sie sich nicht komplett verdecken. Ein wenig überlappen dürfen sie. Schon hast du aus einer alten Konservendose einen schicken Blumentopf oder – wie in meinem Fall – tolle Gastgeschenke für die Can’t Touch This #Kaktusparty gemacht, an denen unsere Gäste hoffentlich lange Freude haben.

Das folgende DIY wurde entwickelt in Zusammenarbeit mit Mohntage und ist in kompletter Ausfühung auf ihrem Blog zu finden.

Zeig uns auf Instagram, wie schön dein DIY Kakteen Blumentopf geworden ist und nutze dazu einfach die Hashtags #kaktusparty und #pflanzenfreude.

Noch mehr grünen #Kaktusparty-Spaß, leckere Rezepte und DIY Ideen findest du übrigens auch bei Steffie auf Partystories und bei Yvonne von Mohntage in ihrer Rubrik #Kaktusparty!

Copyright: Yvonne Homann | mohntage.com