Ein grün geschmücktes Heim für sofortige Glücksgefühle

Von einer jahrhundertealten Tradition zur modernen Deko

Während der Mittsommerfeste wurden früher viele grüne Dekorationen aus Blumen und Pflanzen angefertigt. Schöne Blütenkronen, der allseits bekannte Maibaum, aber auch Kränze für das Haus. Während der Mittsommernächte sollen Blumen und Pflanzen magische und heilende Kräfte haben und Glück bringen. Aus diesem Grund wurden auch Türkränze angefertigt und ans Haus gehängt, um das Glück für das kommende Jahr an das Haus zu binden. Aberglaube oder nicht, so ein wunderschönes grünes Arrangement macht jeden sofort glücklich!

Instant Glück Pflanzenfreude.de

Ein Kranz an der Eingangstür muss absolut nicht hausbacken sein. Entscheidet man sich für eine größere Form und eine klare Farbpalette ergibt sich ein klassisches, schönes Gesamtbild. Betrachte den Kranz als moderne Deko-Variante und werde selbst kreativ.

Das benötigst du

  • Ein Reifen oder eine andere runde Form

  • Floristentape oder Metalldraht

  • Verschiedene Blumen- und Pflanzenarten, wir haben uns entschieden für: Efeu, Grevillea, Jasmin, Rittersporn, Frauenmantel, Ähren und Gräser

So wird’s gemacht

Alles dreht sich buchstäblich um den Reifen. Wickle eine erste Lage um die Ringform, damit diese nicht mehr sichtbar ist. Efeu und Grevillea sind dafür gut geeignet. Die Stiele mit Floristentape oder Blumendraht befestigen. Dann kannst du den Kranz mit zusätzlichen Blumen und Pflanzen auffüllen, die dir gut gefallen.

Der Kranz muss nicht überall gleich stark mit Blumen und Pflanzen besetzt sein. Der Kranz, den wir gebunden haben, hat seinen Schwerpunkt im oberen Bereich. Einfach so lange ausprobieren, bis du mit dem Ergebnis zufrieden bist!

Ebenfalls auf dem Foto siehst du einen Mono-Strauß mit Gladiolen. Ganz einfach, aber wunderbar, findest du nicht?