Hortensientee (甘茶)

Schöne Teezeremonie zu Buddhas Geburtstag
Geschätzte Lesezeit: 1 minute

Hortensientee am 8. April

Schön, wie die Frühlingssonne auf deine Hortensie fällt, nicht wahr? Wusstest du, dass die kugelförmige Schönheit eine Hauptrolle in einer wichtigen Teezeremonie in Japan spielt? Am 8. April gedenken Buddhisten dem Tag, an dem Buddha geboren wurde und sie feiern den Frühling. Hana Matsoeri heißt dieser wichtige Festtag, an dem die Feiernden Hortensientee (甘茶 ) trinken. Man trinkt den Tee aber nicht nur, in Tempelgärten werden die Abbilder Buddhas mit Tee übergossen wie bei einer rituellen Salbung.

Japanse Hortensiathee om boeddha’s verjaardag mee te vieren - mooiwatplantendoen.nl
In Japan trinkt man Hortensientee (甘茶 ) zu Buddhas Geburtstag

So bereitet man Hortensientee zu

Hortensientee wird nicht aus solchen Pflanzen zubereitet, die du zu Hause oder im Garten stehen hast. Den Tee kocht man aus einer wilden Art, die in Europa unbekannt ist, mit Blütenblättern, die zart und süß im Geschmack sind. Auch wenn du einmal eine Teezeremonie wie in Japan feiern möchtest, bereite ihn auf keinen Fall aus deiner Hortensie zu. Die kannst du bewundern, aber sie eignet sich nicht zum Verzehr.

Trinkbaren Hotensientee kann man aber sonst auch Online kaufen und dabei immer noch die eigene Hortensie beim Blühen zuschauen.