Kletterpflanzen, die graue Wände verschwinden lassen

Grün zu jeder Jahreszeit

Der Blick aus dem Fenster auf eine graue Wand oder ein unschönes, graues Rohr macht nicht gerade glücklich. Mit diesen robusten Kletterern gehört das der Vergangenheit an, und eine stimmungslose Wand wird zu einem grünen Blickfang. Übrigens kann so eine kleine Veränderung auch großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und das der ganzen Nachbarschaft haben!

 
 

toscaanse jasmijn | mooiwatplantendoen.nl

TOSKANISCHER JASMIN

Toskanischer Jasmin ist eine wunderschöne Kletterpflanze mit dunkelgrünen Blättern und duftenden, weißen Blüten. Er windet sich leicht um alle möglichen Dinge und verwandelt eine Wand leicht in ein ansehnliches, grünes Kunstwerk. Ein Gitter oder Spalier bietet ausreichend Unterstützung für den toskanischen Jasmin. Für eine Pergola ist er allerdings weniger geeignet. Im Sommer dreht und windet man die haltsuchenden Zweige in das Spalier oder Gitter, um dem Jasmin beim Klettern zu helfen.

 


Efeu (Hedera)

Efeu, auch bekannt als Hedera, klettert mit seinen selbstklebenden Ranken leicht die Wände hoch. Er kann 25 bis 30 Meter weit klettern! Dieser Evergreen ist einfach zu pflegen und braucht wenig Aufmerksamkeit. Als junge Pflanze blüht der Efeu noch nicht, erwachsene Pflanzen produzieren gelbgrüne Blüten, aus denen schwarze Beeren hervorgehen.

 

Clematis – Pflanzenfreude.de

Clematis

Clematis ist eine beliebte Kletterpflanze, die leicht zu pflegen ist. Sie ist auch in den Wintermonaten grün und produziert in frostfreien Monaten reichlich Blüten, so dass es auch an Farbe nicht mangelt. Von zartem Pink bis Flieder, Lila und Blau, die Auswahl ist groß! Die Blüten gibt es in verschiedenen Formen von einfach (vier Blütenblätter mit gelbem Herzen) bis zu auffälligen Exemplaren (mehrfarbig).

 

Passionsblume Pflanzenfreude.de

Passionsblume

Die Passionsblume, auch als Passiflora bekannt, verleiht jeder Wand mit ihren Blüten sofort ein exotisches Aussehen. Es gibt mehr als 500 Sorten dieser Kletterpflanze. Die Passionsblume ist pflegeleicht und geht farblich in viele Richtungen: von Blau über Rot, Orange, Gelb und Weiß. Im Sommer produzieren einige Sorten auch dekorative Früchte.

 

Feuerdorn

Pyracantha, auch Feuerdorn genannt, ist eine auffällige Erscheinung. Diese Kletterpflanze hat dunkelgrüne Blätter und kann bis zu 3 Meter hoch werden. Feuerdorn blüht im Mai und Juni üppig und entwickelt kleine weiße Blüten. Im Spätsommer weichen die Blüten – dank der Bienen – roten, orangefarbenen oder gelben Beeren. Es empfiehlt sich, diese Pflanze jedes Jahr kurz zu schneiden, damit sie weiterhin schön flach an der Wand hochwächst.

 

Kamperfoelie Mooiwatplantendoen.nl

Geißblatt

Das Geißblatt sieht nicht nur märchenhaft aus, die Kletterpflanze riecht auch so! Diese üppige Pflanze überzeugt mit wunderschönen, exotischen Blüten, die nachts einen besonders weichen und süßen Duft abgeben. Die Blüten sind meist rosa und gelb-weiß, kommen aber auch in anderen Farben. Nach der Blüte erscheinen rote, blaue oder schwarze Beeren. Geißblatt klettert leicht und kann je nach Art eine Höhe von bis zu 4 Metern erreichen.

 

Blauregen Wisteria Pflanzenfreude.de

Blauregen

Blauregen ist eine schnell wachsende Kletterpflanze, die sich durch romantische und farbenfrohe Blumengirlanden auszeichnet. Von lila bis blau und von weiß bis pink: Alle Arten und Farben verwöhnen uns mit üppigen Blüten, die bis zu 50 cm lang werden können. Die Pflanze gedeiht bei guter Pflege immer weiter und blüht bis zu 50 Jahre! Hinweis: Blauregen oder Glyzinien haben eine enorme Kraft. Die Pflanze braucht eine gute, stabile Führung, da die Zweige armdick werden können! Deshalb Blauregen nicht an Fallrohren oder anderen empfindliche Gegenstände hochwachsen lassen, um Schäden zu vermeiden.

Wir sind gespannt auf eure begrünten Wände! Teilt sie mit uns auf Instagram oder Facebook mit den Hashtags #pflanzenfreude und #vongrauzugrün. Lust auf mehr grüne Inspiration? Dann gibt es hier weitere Ideen für eine Verwandlung von Grau zu Grün.