4X HERBSTREZEPTE MIT GRÜNEN ZUTATEN

DER HERBST UND DIE NATUR AUF DEINEM TELLER

Kennst du das? Du gehst durch die Dämmerung nach Hause und irgendwo auf der Straße riechst du den Duft dampfender Pfannen, gefüllt mit typischen Herbstgerichten aus dem Pflanzenreich. Begonien-Krapfen, Wild mit Rosmarin, serviert mit einer reichhaltigen Jus oder ein Bananen-Walnuss-Kuchen. Läuft dir schon das Wasser im Mund zusammen? Halte gleich beim nächsten Supermarkt an, mache einen Abstecher in den Garten – und dann koche die feinsten Herbstgerichte mit grünen Zutaten.

4X HERBSTREZEPTE MIT GRÜNEN ZUTATEN Pflanzenfreude.de

Traumhaftes Wild

Die Jahreszeit für ein schönes Stück Fleisch mit einem feinen, erdigen Geschmack ist eröffnet. Ob du dich nun für Lammfleisch, Kaninchen oder Hirsch entscheidest, der Erfolg steht und fällt mit der Zubereitung, der Garnierung und der Liebe, mit der du dein Gericht kochst.

Ein kleiner Snack als Beilage

Die Begonien-Krapfen sind ein typisches Gericht mit Wow-Faktor, das sich auch noch super einfach zubereiten lässt. Außerdem eignet es sich sehr gut als Beilage bei einem mehrgängigen Dinner oder einfach als Snack, den du am Tisch anbietest.  

Süße Nascherei

Im Herbst wird auch der Nussknacker wieder aus dem Schrank geholt. Es ist Zeit für Walnüsse, Mandeln und Haselnüsse. Kombiniere die Nüsse mit etwas Süßem wie im Rezept für einen köstlichen Bananen-Walnuss-Kuchen mit Borretsch.  

Vergiss die Vögel nicht

Da du gerade dabei bist hungrige Bäuche zu füllen: Vergiss nicht, dass es auch noch andere Lebewesen mit gesundem Appetit gibt. Vögel zum Beispiel. Ihnen kannst du im Handumdrehen ein köstliches Mahl zubereiten. Eigentlich musst du dabei nur der Natur freien Lauf lassen.