Die Kentia-Palme auf der Lord Howe-Insel

Besuche die Kentia-Palme in ihrer natürlichen Umgebung
Geschätzte Lesezeit: 1 minute

Die Kentia-Palme stammt ursprünglich von der tropischen Lord Howe-Insel. Und du kannst dort eine Gärtnerei besuchen.

Die Kentia-Palme auf der Lord Howe-Insel.

Ein Paradies auf Erden, das ist die Lord Howe-Insel. Bedeckt mit grünen Palmwäldern und perlweißen Stränden ist dies der Ort, wo deine Kentia-Palme wahrschenlich das Licht der Welt erblickt hat.

Besuche eine Kentia-Palmen-Gärtnerei

Auf der Lord Howe-Insel findet man die einzige offizielle Kentia-Palmen-Gärtnerei. Früher wurde von hier aus nur das Saatgut der Kentia-Palme exportiert, aber inzwischen verkauft die Gärtnerei auch Sämlinge, die von dort über die gesamte Welt verbreitet werden. Einfach toll: Man kann die Gärtnerei besuchen und dort an einer Führung teilnehmen. Willst du mehr darüber wissen? Dann lies alles auf der Webseite der Kentia-Palmen-Gärtnerei.

Lord Howe-Insel, ein Paradies auf Erden

Die Lord Howe-Insel liegt vor der Ostküste Australiens und wurde nach dem britischen Admiral Richard Howe benannt. Inzwischen gilt die Insel als schönstes Eiland im stillen Ozean. Man kann dort Vögel beobachten, schnorcheln, tauchen, Golf spielen, wandern und noch vieles mehr. Seit 1982 steht die Inselgruppe wegen ihrer Schönheit und der dortigen Biodiversität auf der Liste der UNESCO Welterbestätten. 

Wenn du mehr über die Kentia-Palme erfahren willst, findest du hier alle Daten und Fakten.