Die spirituelle Kraft der Aloe Vera

Viele Pflanzen sorgen für reichlich Energie im Haus

Die Kombination von mehreren Aloe Veras zu einen Minigarten schafft nicht nur reichlich frische Luft, sondern sorgt auch dafür, dass Sie sich entspannt zurücklehnen können. Laden Sie Ihre Akkus durch die spirituelle Kraft unserer Zimmerpflanze des Monats auf.

Aloe Vera – Pflanzenfreude.de

Wenn man es sich schon seit ein paar Millionen Jahren auf der Erde gemütlich gemacht hat, wie die Aloe Vera, strahlt man irgendwann ganz automatisch eine gewisse Ruhe aus. Und das passt ideal zu aktuellen Interieur-Trends, bei denen Grünpflanzen eine zentrale Rolle bei der Einrichtung spielen. Versteinerte, getrocknete und lebendige Elemente aus der Natur werden zu einer Art Minigarten zusammengestellt. Nun ist bereits eine Aloe für sich ein beeindruckendes Stück Naturgeschichte. Aber erst wenn man verschiedene Sorten kombiniert, fällt auf, wie vielfältig diese Pflanzengattung doch ist: lange, kräftige Blätter, Muster, Rosetten und Blattspitzen verleihen der Aloe ein atemberaubenden Aussehen.

Heilige Pflanze

Bereits vor tausenden von Jahren bemerkten unsere Vorfahren die besonderen Eigenschaften der Aloe. Die Hindus glaubten, dass die Aloe direkt aus dem Garten Eden oder Paradis auf die Erde kam. Auch bei den Mesopotamiern und Ägyptern wurde die Aloe als heilige Pflanze angesehen, die das Böse fernhalten konnte. Daher spielte sie auch eine zentrale Rolle bei der Einbalsamierung der Pharaonen. Auch beim Adel galt die Pflanze als Statussymbol: Die Bedeutung eines Königs drückte sich im Gewicht der Aloe Vera-Pflanzen aus, die dieser bei Besuchen oder Hochzeiten verschenkte.

Die Aloë hat eine lange Geschichte

Wie Sie sehen, ist die Aloe eine Pflanze mit einer aufregenden Geschichte und gleichzeitig ein gutes Mittel für innere Ausgeglichenheit. Ihre festen Blätter mit den heilenden Eigenschaften, ihre spirituelle Wirkung und ihr robuster Charakter, ihr hartes Äußeres mit dem weichen Kern machen Sie zu einem idealen Begleiter für Ihr Interieur.