DIY: Kerzenständer mit Blumen

Ein Geschenk für den Weihnachtstisch
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Je mehr Grün, desto besser! Die diesjährige Weihnachtszeit steht ganz im Zeichen der grünen Revolution. Es reicht nicht mehr aus, einen Weihnachtsbaum zu haben (oder noch besser, eine dieser Pflanzen als Alternative). Der Dezember ist daher der ideale Zeitpunkt, um Pflanzenstecklingen eine Bühne zu geben. Wie macht man das? Wir zeigen dir in diesem DIY wie du einen Kerzenständer mit Blumen selbst machen kannst. 

DIY: Kerzenständer mit Blumen Pflanzenfreude.de
Jetzt anmelden und jeden Monat die schönsten Pflanzen-Ideen erhalten!

Kein Weihnachten ohne Kerzen

Kerzen sind die ultimativen Stimmungsmacher, die deinen Weihnachtstisch vervollständigen und eine gemütliche Atmosphäre verleihen. Für dieses DIY verwenden wir vier Kerzen - für jeden Advent ein Licht. 


Das brauchst du

  • Betonmischung (Tipp: Verwende keinen Zement, der ist zu hart)
  • Eine Form, in die der Beton gegossen werden kann
  • Goldstaub / Glitzer
  • Frischhaltefolie
  • Aluminiumfolie
  • Schleifpapier
  • 4 Kerzen (mehr oder weniger ist auch möglich)
  • Wachsklebeplättchen (oder etwas anderes, um die Kerzen später zu fixieren)
  • Reagenzgläser (zum Einsetzen der Stecklinge)
  • Pflanzenstecklinge deiner Wahl (wir haben Scindapsus und Tradescantia verwendet)

 
So geht's

Schritt 1
Beton nach Anleitung anmischen. Stelle dabei sicher, dass die Betonmischung die Dicke eines Pfannkuchenteigs hat. Vergewisser dich, dass alle Luftblasen aus der Mischung verschwunden sind, indem du den Beton (mehrmals) auf eine ebene Fläche fallen lässt. Gieße die Mischung in die gewünschte Form für deinen Kerzenständer. Füllen die Form nicht bis zum Rand auf, da sie sich nochmal leicht anhebt, wenn du die Löcher für die Kerzen machst. 

Schritt 2
Solange der Beton noch feucht ist, mache die Löcher für die Kerzen und die Reagenzgläser für die Stecklinge. Für die richtige Form der Löcher wickelst du die Kerzen vorher in Frischhaltefolie und die Reagenzgläschen in Alufolie, dann drückst du sie in den Beton. Bevor du alles wieder vorsichtig herauslöst kannst du deine Form z.B. mit Goldstaub oder Glitzer verzieren.
 
Schritt 3 
Sobald der Beton fast trocken ist, entferne alle Kerzen und Gläser. Verwende gegebenenfalls Schleifpapier, um die Kanten aller Löcher zu glätten.

Schritt 4
Ist der Beton vollständig trocken? Dann kannst du jetzt deiner Kerzen und Reagenzgläser platzieren. Damit die Kerzen an Ort und Stelle bleiben, helfen z.B. Wachsklebeplättchen. Fülle die Reagenzgläser mit etwas Wasser und mit deinen Pflanzenstecklingen.

Schritt 5
Verschenke deine Kreation zu Weihnachten oder stelle deinen Kerzenständer an einem schönen Platz in deiner Wohnung auf und zünde die Kerzen an. Jetzt kann Weihnachten kommen!

 

 

NOCH MEHR WEIHNACHTEN!

Du bist schon in Weihnachtsstimmung und neugierig auf noch mehr Inspiration? In unserem Weihnachts-Dossier findest du viele kreativen Ideen und DIYs, mit denen du Weihnachten zu einem grünen Fest machen kannst!