Seid ihr bereit für die nächste Gartenparty?

Outdoor-Oase gemeinsam mit den Liebsten genießen

Strahlend blauer Himmel und die Sonne lacht durch große Palmenwedel, die einen angenehmen Schattenplatz schaffen. Mit dem Sommer wird auch der Garten immer bunter, Anemonen und Rosen leuchten in sattem Rot und purpurnem Rosa. Die perfekte Zeit, um möglichst viel draußen zu verbringen und die eigens kreierte Garten-Oase voll zu genießen.

Zusammen mit dem Blogger-Duo von Herz & Blut haben wir zur Gartenparty in Brandenburg eingeladen. Denn was gibt es besseres als mit Freunden und den Liebsten einen schönen Sonntag im Grünen zu verbringen? Mit unserem #greensunday feierten wir die Vielfalt, die ein Garten zu bieten hat: Verschiedene Ecken, inspiriert vom tropischen Sommer oder mit blühendem Pomp, schufen die perfekte Gelegenheit, kreativ zu werden – oder einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Mit einem gemeinsamen Lunch konnte die Ernte aus dem eigenen Beet verköstigt werden, und unter blauem Himmel verzauberte uns das Duft- und Farbenspiel der blühenden Pflanzen.

Tropical Summer Vibes

Das Trio aus Yucca, Keulenlilie und Phoenixpalme steht dieses Jahr schon auf dem Pflanzenfreude.de Gartenkalender. Im Schrebergarten von Herz & Blut schafften die Palmen eine faszinierende Kulisse aus leuchtendem und tief-dunklem Grün. Der sanfte Sommerwind lies die Palmenblätter leise rascheln, und eine tropische Atmosphäre erfüllte den Garten. Ein Hauch von Urlaubs-Feeling in Brandenburg lud so zum Verweilen ein.

Blossom Party & Botanical Boost

Wir wollen blühende Pflanzenwunder! Denn zu viel Farb- und Formenvielfalt gibt es bei einer Blossom Party nicht. Blühende Gartenpflanzen wie der Flieder, die Strauchveronika und die vollen Dolden der Hortensie verwandeln den Garten in ein farbenfrohes Kunstwerk. Die grünen Blätter der imposanten Agave und die feinen Zweige des Eukalyptus bringen weiteren botanischen Schwung in den Schrebergarten. Mit einem solch lebendigen Setting kann zur Sommerzeit nichts mehr schief gehen.

Snackable Treats

Was wäre eine Gartenparty nur ohne eine wohltuende Snack-Pause? Gemeinsam mit unseren Gästen haben wir das Gewächshaus und die Hochbeete erkundet – ein wahres Naschgarten-Paradies! Wir ernteten reife Tomaten, Paprika, Gurken und scharfe Chili und pflückten Trauben, Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren, um mit botanischem Table-Setting eine genüssliche Pause einzulegen.

Frisch gestärkt und mit eisgekühltem Drink genossen wir noch die restlichen Sonnenstunden. Selbstgemachter scharfer Eistee und ein botanischer Apéro Drink mit den gesammelten Beeren waren die perfekten Begleiter an unserem #greensunday. Daher bleibt uns jetzt zu sagen: „Cheers und guten Appetit!“ Wir haben nur noch eine Frage: Wann feiert ihr eure nächste Gartenparty?